>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

Anleitung für Instagram Stories – So funktioniert die neue Instagram Funktion

by Judith P.
How to use Instagram Stories - Anleitung fuer Instagram Stories - So funktioniert die neue Instagram Funktion | www.youdid-design.de

Diese Anleitung für Instagram Stories beantwortet die folgenden Fragen: Wie bediene ich Instagram Stories? Wie erstelle ich eine Instagram Story? Wie kann ich Stories von anderen anschauen und zwischen den Stories oder innerhalb einer Story navigieren? Kann ich meine Story speichern, löschen oder in meinem Feed posten?

 

Was ist Instagram Stories

Falls du ganz neu im Thema bist, mit Instagram Stories kannst du Fotos und kurze Videos zu einer Slideshow zusammen bauen. Deine Slideshow kannst du außerdem noch mit Skizzen, Emojis und Text verzieren. Der große Unterschied zu einem normalen Instagram Bild- oder Videopost ist, dass deine Story nicht direkt im Feed dargestellt wird, sondern oberhalb, und nur 24 Stunden auf Instagram sichtbar ist. Danach verschwindet deine Slideshow wieder. (Inzwischen kannst du bestimmte Stories auch als Highlight definieren, so sind sie länger sichtbar für deine Follower.)

Diese Instagram Funktion ist bereits sehr bekannt aus der App Snapchat. Laut Heise versuchte Facebook und Instagram Chef Mark Zuckerberg vor einiger Zeit Snapchat zu kaufen. Aber scheinbar kann man mit VIEL Geld (ca. 3 Milliarden) doch nicht alles kaufen.

Da kaufen nicht ging, hat Facebook bzw. Instagram einfach selbst eine Snapchat-Funktion herausgebracht, die auf den Namen Instagram Stories hört.

Ich möchte jetzt gar nicht so sehr die Unterschiede von Snapchat und Instagram Stories aufzeigen, denn die feinen Unterschiede hat T3N schon ganz gut aufgelistet. Viel mehr möchte ich eine kurze Anleitung geben, wie man Instagram Stories bedient.

Der Hauptgrund, warum ich mit Snapchat gar nicht angefangen habe, war die total strange unintuitive Bedienung.

Wie komme ich zur nächsten Story? Wie erstelle ich meine Story? Wie kann ich meine Story bearbeiten oder runterladen? Fragen über Fragen und so habe ich Snapchat schnell wieder den Rücken gekehrt. Außerdem, noch ein Netzwerk bedienen? Puuh, ich hab schon Mühe Facebook und Instagram regelmäßig zu füttern. Also lassen wir das mit Snapchat.

Und dann kommt ein Instagram Update. Eigentlich hatte ich mir endlich die Business Profile für Deutschland gewünscht, doch stattdessen kam Instagram Stories.

Ich zähle zu denen, die sich darüber freuen, Snapchat jetzt quasi in Instagram zu finden. Aber auch hier ist die Bedienung nicht so ganz einfach, daher habe ich eine kleine Anleitung verfasst, für alle, denen es genauso geht wie mir.

Instagram Stories anschauen und navigieren

Anleitung für Instagram Stories - So funktioniert die neue Instagram Funktion neuer Feed | https://youdid.blogInstagram Stories anschauen ist erstmal nicht so schwer. Mit dem neuen App Update findest du nun direkt auf der Startseite über deinem Feed runde Kreise mit Profilfotos. Ganz vorne ist immer deine Story. Dahinter findest du die Stories von Leuten, denen du folgst.

Ein bunter Kreis um das Profilbild bedeutet, es gibt etwas Neues bei der Person zu sehen.

Klickst du den ersten Kreis an, kannst du dich einfach gemütlich zurücklehnen und Fernsehen äh Instagram Stories schauen. Die Stories laufen automatisch der Reihe nach ab.

Dass eine neue Story von einer anderen Person beginnt, merkst du an der Animation, die wie ein drehender Würfel ist. Davon konnte ich leider kein Screenshot machen.

Zu sehen bekommst du aber erstmal immer nur das neueste von der Person.

Möchtest du einen Abschnitt, ich nenne es jetzt mal Aufnahme, noch einmal sehen oder eine Aufnahme überspringen, musst du navigieren.

In der Story navigieren

Tippst du ganz am linken Rand, kommst du eine Story zurück und du wenn alle Stories von einer Person zurück gegangen bist, dann kommst du eine Person zurück. Das ist ein großer Unterschied zu Snapchat, wo man nur vorwärts gehen kann.

Tippst du nur ein ganz bisschen weiter rechts irgendwo im Bild, kommst du immer eine Story nach vorne bzw. dann eine Person weiter. Mit einem Wisch springst du direkt eine Person vor oder zurück.

Wie viele Stories eine Person veröffentlicht hat, siehst du ganz oben an der dünnen Linie, die mehr oder weniger oft gestrichelt ist.

Deine Story erstellen

Wenn du selbst eine Story erstellen willst, kannst du entweder in deinem Feed von links nach rechts wischen oder oben links auf das Kamerasymbol tippen.

Durch Tippen auf den runden Kreis löst du aus. Tippst du einmal kurz machst du ein Fotos, hälst du gedrückt, machst du ein Video. Unter dem Kreis kannst du auch noch andere Varianten wählen (einfach antippen oder nach links wischen). Zum Beispiel ein Livevideo oder ein Bommerang Video und mit Freihändig filmst du ein Video, ohne dabei die ganze Zeit den Kreis drücken zu müssen.

Mit Tipp auf das Blitzsymbol kannst du noch den Blitz einschalten. Mit den zwei Pfeilen wechselst du zwischen Front- und Rückkamera. Mit dem ganz rechten Smiley Symbol kannst du Gesichtsfilter aktivieren. Da sind echt ganz witzige Sachen dabei. Probiere die doch einfach mal aus. Du musst ja nicht den Auslöseknopf drücken.

Ein Video darf übrigens immer nur maximal 15 Sekunden lang sein. Gefällt dir dein Foto oder Video nicht, kannst du anschliessend, wenn es angezeigt wird, durch Tippen auf das Kreuz oben links löschen.

Mit Senden an, kannst du deine Aufnahme an deine Story hinten anfügen. Du kannst das Video oder Bild aber auch nur einzelnen Freunden schicken.

Um eine neue Story aufzunehmen, musst du entweder wieder auf das Kamerasymbol oben link in deinem Feed tippen oder du kannst, wenn du deine Story anschaust, auf dein Profilbild mit dem kleinen blauen Plus dran tippen.

Natürlich kannst du auch Bilder aus deiner Fotogalerie in deine Story einbauen. Und wusstest du, wie du ganz einfach die Fotos von deiner Digitalkamera auf dein Handy kopieren kannst ohne Umweg über den PC? Wie das geht, habe ich hier erklärt.

Deine Story bearbeiten und kreativ verzieren

Ein einfaches Bild oder Video wäre aber ja zu langweilig. Erst durch lustige Emojis und Texte wird’s richtig lustig. Die Bearbeitungsfunktionen findest du oben rechts.

Smilies, Skizzen und Text für Instagram Stories

Über den Smiley kannst du verschiedene Smilies oder Elemente hinzufüngen. Die Smileypalette kannst du aber auch genauso gut mit einer Wischgeste von unten nach oben aufrufen. Um einen Smiley zu löschen, ziehst du ihn einfach auf den Mülleimer, der erscheint, wenn du den Smiley gedrückt hälst.

Der Stift ist zum rumkritzeln. Dafür hast du 4 verschiedene Arten zur Verfügung, einen dünnen Stift, einen Marker und ein Laserschwert und hinter dem Herzchen versteckt sich ein Kreidestift. Außerdem gibt es noch ein Radiergummi.

Text kannst du hinzufügen, in dem du auf die beiden As, also Aa tippst. Über das Textwerkzeug kannst du dann auch Emojis und Smilies einfügen. Den Text kannst du übrigens einfach per Drag und Drop verschieben oder mit zwei Fingern vergrößern und drehen. Die Größe kannst du außerdem links über den senkrechten Regler anpassen. Sowohl bei den Stiften als auch beim Textwerkzeug kannst du mit der Pipette aus dem Bild eine Farbe aufgreifen. Du kannst aber auch eine vorhandene Farbe anklicken oder länger auf die Farbpunkte tippen und dann in einem Farbfeld sämtliche Farben wählen.

Seit dem neuesten Update kannst du auch noch verschiedene Schriftarten wählen, in dem du oben auf klassisch tippst. Bei einigen Schriftarten kannst du dann auch noch einen Hintergrund unter den Text legen oder die Ausrichtung ändern.

Filter für Instagram Stories

Die Filter verstecken sich hinter einer Wischbewegung. Einfach von links nach rechts oder umgekehrt wischen und schon bekommst du einen Filter für dein Bild oder Video. Die Filter hören auf Städtenamen wie New York und Buenos Aires. Auf dem folgenden Bild findest du eine Übersicht über alle Filter.
Bist du zufrieden mit deinem Kunstwerk, dann tippe auf „Fertig“ und füge das Bild über „senden an“ zu deiner Story hinzu.

How to use Instagram Stories - Anleitung fuer Instagram Stories - So funktioniert die neue Instagram Funktion alle Filter | www.youdid-design.de

Deine Story speichern oder löschen

Deine Story kannst du auf 3 Arten speichern. 1. Du tippst gleich beim Erstellen rechts unten auf den Downloadpfeil mit der Beschriftung „Speichern“. Oder 2. wenn du deine Stories anschaust, tippst du auf die 3 Pünktchen rechts unten und dann auf  „Speichern…“. Hier kannst du dann auch wählen ob nur das Bild/Video oder deine gesamte Story als Video gespeichert werden soll.

3. Wenn deine Story läuft, wischst du von unten hoch. Dann siehst du deine Storyelemente verkleinert nebeneinander und kannst genau sehen, wie oft ein Element deiner Story schon angeschaut wurde, und auch hier kannst du wieder eine Aufnahme speichern mit dem Downloadsymbol.

Wenn doch etwas nicht so schön geworden ist, kannst du auch eine Aufnahme löschen. Das funktioniert auch über die 3 Pünktchen oder wenn du von unten hochwischst, die entsprechende Story anwählst und auf den Mülleimer tippst.

Deine Story bei Instagram posten

Vielleicht ist dein Video ja auch so wunderschön geworden, dass du es gerne für die Nachwelt, also mehr als 24 Stunden erhalten willst, dann kannst du es als Highlight definieren (dazu kommt bald ein neuer Blogpost) oder auch in deinem Feed teilen. Das geht ganz einfach, indem du unten rechts auf die 3 Pünktchen tippst und dann auf „als Beitrag teilen“. Oder wenn du von unten hochwischst und dann auf das Uploadsymbol tippst. Dein Bild wird dann in die übliche Bearbeitungsansicht von Instagram eingefügt.

Mein Fazit

Ich finde die Story Funktion super. Anfangs habe ich nur Stories von anderen angeschaut, aber inzwischen traue ich mich sogar selbst vor die Kamera. Wenn du mir folgst, bekommst du also hier und da einen kleinen Einblick in unser Leben.

Ich glaube die neue Instagram Funktion wird Snapchat ganz schön das Wasser abgraben. Ich habe schon einige Instagrammer in meinem Feed, die gesagt haben, dass sie jetzt Snapchat verlassen. Vor allem aus dem Grund, weil Instagram doch deutlich verbreiteter ist.
Eine Instagrammerin, der ich folge, sagt z.B. sie hat bei Snapchat gerade mal 1500 Follower. Bei Instagram hat sie 10 000. Also haben mal eben 6000 ihre Story angeschaut, wo hingegen sie auf Snapchat nicht mal so viele Follower hat.

Deine Fragen und Ideen

Und wie findest du Instagram Stories?

Kennst du noch weitere Funktionen, die ich vergessen habe? Ich möchte diese Anleitung gerne noch erweitern, also hinterlass mir doch gerne einen Kommentar. Gerne darfst du auch eine Frage stellen.

Wenn dir das Tutorial geholfen hat, darfst du diesen Artikel gerne teilen zum Beispiel auf Pinterest.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

73 comments

Caro 23. März 2019 - 02:03

Sehr informativer Beitrag! Vielen Dank fürs teilen!

Reply
sandra manser 27. Februar 2019 - 17:45

hoi Judith
super sache deine erläuterungen, sehr toll 🙂
gibt es die möglichkeit, eine bereits laufende story zu besrbeiten und nachträglich etwas dazu zu schreiben ?
liebe grüsse,
sandra

Reply
Judith P. 26. März 2019 - 11:55

Hallo Sandra,
nein diese Möglichkeit gibt es leider nicht.
Viele Grüße
Judith

Reply
Susanna 1. März 2018 - 10:17

Liebe Judith,
habe gestern meine erste Story gepostet und da sind mir doch ein paar Hoppalas passiert. 🙂 Habe heute deine Anleitung im www gefunden. Sie hat mir sehr geholfen und nun bin ich für meine nächste Story total motiviert und habe nicht mehr die Panik etwas falsch zu machen. Vielen Dank, einfach super beschrieben.
Außerdem komme ich gar nicht drum herum die nun zu folgen! Tolle Seite, tolle Beiträge! 🙂 Liebe Grüße, Susanna

Reply
Judith P. 13. März 2018 - 15:09

Liebe Susanne, vielen dank für deinen netten Kommentar.
Hast du auch meine anderen Instagram Tutorials gesehen? Ich zum Beispiel ganz frisch noch zwei Instagram Tipps veröffentlicht. 1. Wie du längere Videos für eine Story schneiden kannst und 2. wie du einheitliche Cover für deine Instagram Story Highlights erstellst.

Reply
Jürgo 16. Februar 2018 - 09:47

Hallo Judith, Hallo Leute,
wie kann ich meine Story an Freunde schicken?

Danke u. lg
Jürgen

Reply
Judith P. 16. Februar 2018 - 14:03

Hallo Jürgen, das geht ganz einfach. Wie in der Anleitung erklärt, nimmst du deine Story auf und unter Senden an, kann du dann statt deine Story einen Freund anhaken.

LG
Judith

Reply
Daniela 16. Dezember 2017 - 11:36

Ohje, ich bin schon ganz aufgeregt, ob ich das kann 😀 Danke für deine Erläuterungen… ich mach mich mal an das Üben und hoffe ich verkack es nicht. LG, Daniela

Reply
Uli 27. November 2017 - 08:14

Hallo Judith,

alles toll erklärt.
Wie lädt man denn MEHRERE Videos oder Fotos in eine Story? Das konnte mir bisher niemand erklären.
Danke für Hilfe,
Gruß,
Uli

Reply
Judith P. 12. Dezember 2017 - 12:07

Hallo Uli, dafür muss man einfach wieder auf das Kamerasymbol oben links tippen.
LG
Judith

Reply
Martin 18. Januar 2018 - 14:00

Hi, super Text. Ich gucke bestimmt wieder vorbei. Allerdings kann ich nur ein Bild oder Video in die Storie hinzufügen. Ein Kamerasymbol habe ich da nicht.
LG Martin

Reply
Judith P. 5. Februar 2018 - 21:44

Hallo Martin, Instagram aktualisiert die Funktion so oft, dass ich kaum hinterher komme mit Updates.
In der neuesten Version gibt es aber wenn du deine Story anschaust oben links wieder ein Plus symbol. Ansonsten musst du einfach zurück gehen auf deinen Startfeed. Dort ist immer links oben das Kamera Symbol.
LG
Judith

Reply
Silva Wroblewski 18. Oktober 2017 - 10:18

Hervorragender Beitrag und einen wirklich schönen Blog hast du hier! Ich werde sicherlich öfter mal vorbeischauen! 🙂

Reply
Max 21. August 2017 - 17:00

Eine Frage zur neuen Funktion bei den Storys. Und zwar kann man jetz statistiken ansehen und dabei steht, so viele Personen haben deine Story weggewischt. Was genau bedeutet dass denn?.

Reply
Judith P. 5. September 2017 - 10:02

Hallo Max, die Zahl bedeutet, so viele Personen habe deine Story angefangen zu schauen, aber dann weiter gewischt. Du kennst das vielleicht selbst, wenn dich eine Story nicht ganz so interessiert, dass du dann weitertippst.
LG
Judith

Reply
Ramona 16. August 2017 - 12:02

Man kann weitere Bilder hinzufügen, unzwahr nicht über das Story symbol, sondern über das Kamera symbol oben links !
Habe es selber gerade rausgefunden 😉

Reply
Judith P. 5. September 2017 - 10:03

Hallo Ramona, genau das ist richtig. Instagram bringt ständig ein neues Update heraus, sodass ich kaum hinterher komme diesen Artikel immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Aber ich werde bald wieder ein Update machen.
LG
Judith

Reply
Janine 30. Juli 2017 - 13:59

Hallo Judith,
vielen Dank für den Beitrag, eine so gute Zusammenfassung aller einzelner Funktionen hatte ich gesucht. Ich denke, beim Erstellen meiner ersten Stories werde ich sicherlich in deinem Beitrag erneut nachlesen 🤓😊
Cheerio, Janine

Reply
Aylin 25. Juli 2017 - 21:21

Hey Judith,
Ich würde echt gerne wissen, wie man Links in die Story einbauen kann!?
Zum Beispiel, bei vielen Youtubern, aber auch bei einer Freundin, kann man nach oben swipen um ein Video oder ähnliches anzuschauen.
Wäre echt nett wenn du mir helfen würdest!
LG Aylin

Reply
Judith P. 1. August 2017 - 22:27

Hallo Aylin,
diese Funktion steht leider erst zur Verfügung, wenn man über 10k Follower hat.
Mehr kann ich dir dazu leider auch nicht sagen.
LG
Judith

Reply
Mohamad 6. Juli 2017 - 19:09

Hallo und Danke für den tollen Beitrag.
Ich habe eine Frage: Wie kann ich meine Storys in der Story der Stadt hochladen wo ich lebe?
z.B ich habe eine Story erstellt und möchte das alle die in Oldenburg leben diese Story sehen wie mache ich das?

Danke für die Hilfe im voraus
Beste Grüße
Mohamad

Reply
Judith P. 8. Juli 2017 - 16:16

Hallo Mohamad,
das wäre mir neu, dass du eine Instagram Story zu einer Stadt hochladen kannst. Wenn Oldenburg einen eigenen Instagram Account hat, dann kann dort nur der Inhaber dieses Account Stories hochladen.
Du kannst deine Stories bzw. dein Profil auf öffentlich stellen, dann können es auch andere Personen sehen.
Viele Grüße
Judith

Reply
Mohamad 8. Juli 2017 - 17:24

Ja mein Account ist auf öffentlich.
Das ist aber wirklich der fall z.b. ich sehe Oldenburg dann geh ich drauf und dann sehe ich das verschiedene Leute Ihre Stories hochladen kennst Du diese Funktion nicht.

Reply
Judith P. 13. Juli 2017 - 15:09

Hallo Mohamad,
diese Funktion kannte ich tatsächlich noch nicht. Aber Instagram bringt ja auch ständig Updates raus. Aber schau mal hier in den Kommentaren.
Da beschreibt Pat die Funktion. Im nächsten Update dieses Artikels, werde ich die Funktion erwähnen.
LG
Judith

Reply
Pat Bauer 12. Juli 2017 - 12:28

Hi Judith!
Es gibt auch location based Stories – das heißt, du wählst eine Location aus. Das machst du in den Stories oben rechts auf dem Smiley Button. Dann Location wählen, GPS aktivieren und Location auswählen. (Hier ein How-To dazu: https://www.cnet.com/how-to/how-to-use-instagram-new-location-and-hashtag-stories/). Dort könnte man die Stadt auswählen und alle, die diese Location suchen, würden die Story dann sehen.
Viele Grüße
Pat

Reply
Judith P. 13. Juli 2017 - 15:10

Hi Patt,
diese Funktion kannte ich tatsächlich noch nicht. Aber Instagram bringt ja auch ständig Updates raus.
Vielen Dank für die Erklärung. Beim nächsten Update dieses Artikels, werde ich die Funktion mit aufnehmen.
LG
Judith

Reply
MoKoWo 2. Juli 2017 - 18:04

sehr schöne Zusammenfassung! Wir sind mittlerweile totale Fans der Stories Funktion 🙂

Viele Grüße vom MoKoWo blog

Reply
Alexandra 14. Juni 2017 - 14:30

Hallo 🙂 vielen Dank für die tolle Anleitung! ich habe allerdings das Problem, dass sobald ich eine Story hochgeladen habe, ich keine zweite hinzufügen kann. Mein Pluszeichen ist dann einfach nicht mehr da … hast Du das schon mal erlebt? Ich bin etwas verzweifelt, weil ich immer nur ein Bild posten kann und nicht mehrere hintereinander …

Reply
Judith P. 15. Juni 2017 - 21:23

Hallo Alexandra, da scheint Instagram mal wieder ein neues Update herausgebracht zu haben. Bei den Stories komme ich kaum hinterher den Artikel zu aktualisieren, so schnell kommen neue Updates.
Mit einer Wischgeste von Links nach rechts auf deiner Startseite kommst du wieder zum Storybereich und kann ein neues Bilder oder Video hinzufügen.
Liebe Grüße
Judith

Reply
Jacky 14. Mai 2017 - 12:49

Danke dir für die tolle Anleitung. Hat mich auf jeden Fall weitergebracht.
Bin ja noch ganz Neu in der Blogger- und Instagramwelt 😊.
Viele liebe Grüsse
Jacky

Reply
Saniiii_Mieze 6. April 2017 - 19:40

Hallo
Mir brennt eine Frage bezüglich Story bei Instagram… Ich sehe oft das Leute ein schwarzes Bild mit einem beliebigen Schriftzug Posten… Ich hab allerdings noch nicht herausgefunden wie das geht… Wäre cool wenn jmd eine Antwort darauf kennt 🙂

Reply
Judith P. 7. April 2017 - 21:32

Hallo Sani, ich beobachte das jetzt nicht so oft in den Stories. Aber du kannst so etwas entweder in einem Bildbearbeitungsprogramm erstellen und dann in deiner Story einbauen oder du erstellst ein schwarzes Foto und fügst auf diesem dann mit den Bearbeitungstools von Instagram Stories Text hinzu.

Reply
Dany 4. April 2017 - 08:21

Danke für diesen Beitrag. Ich mag Instagram, aber mit diesen snapchatartigen Funktionen konnte ich nichts anfangen. Jetzt schon, dank deiner Anleitung. Gleich alles ausgetestet und für echt gut befunden. Vielen lieben Dank. Werde deinen Beitrag auf jeden Fall auf meiner Seite bei fb teilen damit noch mehr Menschlein davon provitieren können.

PS. hast du vielleicht auch einen Beitrag wie man die E-Mail Benachrichtigung für weitere Kommentare einstellen kann oder welches Plugin du nutzt?
Liebe Grüße aus Dresden
Dany

http://www.danyalacarte.de/

Reply
Judith P. 13. Juli 2017 - 15:15

Hallo Dany, bitte entschuldige meine späte Antwort.
Ich nutze das Plugin Subscribe to Comments reloaded und eine Benachrichtigung für weitere Kommentare kannst du eigentlich direkt am Kommentarfeld anhaken.
LG
Judith

Reply
gudrun 10. Februar 2017 - 20:47

Hallo! Danke für den tollen Artikel – super erkärt und du hast mir sehr geholfen das mit den Filtern rauszufinden – das blieb mir bis jetzt noch verborgen! liebe Grüsse Gudrun

Reply
Máxi 19. Januar 2017 - 20:24

Hi erstmal ^^ also (ich habe ein Samsung Tablet ) ich kann nichts in meiner Story posten. HaBei auch schon alles aktualisiert und so-.- es geht einfach nicht! Wenn ich auf *Fotos auf instagram machen Aktivieren* klicke komme ich in die Einstellungen und die erlaubnis auf meine Kamera zuzugreifen zu können hat insta. Schon ?Ich weiß echt nicht mehr was ich noch ausprobieren soll.

Reply
Máxi 21. Januar 2017 - 01:29

Hallo! ^^
Ok also ich kann nichts in meiner Story posten (Samsung tablet) immer wenn ich eine Story machen möchte steht da Kamera für.,. Aktivieren aber es es ist alles aktiviert was man dafür braucht die App leitet mich dann immer zu den Einstellungen dabei hat instagram die Erlaubnis auf meine Kamera zuzugreifen. Ich weiß einfach nicht mehr was ich sonst noch ausprobieren soll weißt du vlt. Was ich tun kann?
Danke schonmal für deine Antwort liebe grüße ^^

Reply
Judith P. 14. Februar 2017 - 12:37

Hallo Maxi, leider kann ich dir da dann auch nicht weiterhelfen. Ich kenne mich nicht so gut mit Android aus.
Vielleicht hilft es ja, wenn du Instagram mal die Erlaubnis wegnimmst und nochmal ne vergibst.
Viele Grüße
Judith

Reply
Judith P. 23. Januar 2017 - 21:23

Hallo Maxi,
hm leider kenne ich mich mit Samsung nicht so aus. Aber ja erstmal muss du natürlich erlauben, dass Instagram die Kamera nutzen kann. Kannst du denn normale Fotos auf Instagram posten?
Viele Grüße
Judith

Reply
Francesco 10. Januar 2017 - 20:48

Hallo Judith,

deine Beiträge haben mir schon die eine oder andere Antwort auf meine Fragen gegeben. Aber nun ist mir was aufgefallen worauf ich keine Antwort finde. Ich schildere mal kurz:
Mein Profil ist öffentlich. Ich mache eine Story und diese schauen sich ausschließlich NUR leute aus meiner Abonnentenliste (ca. 300 Follower) an. Diese storys schauen sich aber max. 15 viewer an.
Ein Freund von mir, dessen Profil privat ist, macht eine Story und er hat innerhalb von 1 Stunde schon über 20 views und nach ein paar Stunden schon an die 100 views (die meisten sind NICHT auf seiner Abonnentenliste.
Wie kann sowas sein??
Woran liegt das denn?
Danke für deine Antwort.
Lg
Francesco

Reply
Judith P. 16. Januar 2017 - 18:34

Hallo Francesco, jetzt ist mir noch eine Idee gekommen. Kann es sein, dass du in den Einstellungen festgelegt hast, dass nur deine Abonennten deine Story angucken dürfen? Da kann man einstellen, selbst wenn das Profil öffentlich ist. Bei 300 Abonennten würde das dann erklären, warum du so wenige Views hast. Eventuell sind deine Follower nicht so aktiv auf Instagram und öffnen die App nicht jeden Tag.

Reply
Francesco 6. Januar 2017 - 23:36

Hallo Judith,

deine Beiträge haben mir schon die eine oder andere Antwort auf meine fragen gegeben. Aber nun ist mir was aufgefallen worauf ich keine Antwort finde. Ich schildere mal kurz:
Mein Profil ist öffentlich. Ich mache eine Story und diese schauen sich NUR leute aus meiner Abonnentenliste an. Also meistens sind ungefähr 11-13 Follower.
Ein Freund von mir, dessen Profil privat ist, macht eine Story und er hat innerhalb von 1 Stunde schon über 20 views und nach ein paar Stunden schon an die 100 views.
Wie kann sowas sein??
Woran liegt das denn?
Danke für deine Antwort.
Lg
Francesco

Reply
Judith P. 16. Januar 2017 - 18:22

Hallo Francesco,
bitte entschuldige meine späte Antwort. So ganz kann ich dir deine Frage leider nicht beantworten. Das Phänomen, das du beschreibst, ist schon etwas seltsam.
Kann es sein, dass dein Freund sehr viele Follower hat? Und schauen, das bei dir wirklich nur deine Follower an? Natürlich hat es auch was mit der Zeit zu tun. Wenn du z.B. nachts postest, schauen das innerhalb der ersten stunden eventuell nur sehr wenige an. Dein Freund hat vielleicht nachmittags gepostet usw. So einfach kann ich das also nicht beantworten, tut mir leid.
LG
Judith

Reply
Sonja 5. Januar 2017 - 09:41

Klasse Anleitung – vielen Dank dafür! Ich scheitere immer an dem Versuch, mehrere verschiedenene vorhandene Fotos und Videos zu einer Story zusammenzustellen und zu veröffentlichen. Hast du da einen Tipp für mich?
LG Sonja

Reply
Judith P. 16. Januar 2017 - 18:29

Hallo Sonja, ich bin gerade dabei das Tutorial zu überarbeiten, da Instagram ein Update rausgebracht hat.
Die Screenshots sind daher etwas verwirrend. Aber kurz erklärt. Du fotografierst mit dem großen runden Kreis oder holst dir ein vorhandenes Foto per Wischgeste von oben nach unten. Mit dem kleinen Plus Zeichen über der Schrift „deine Story“ fügst du das Bild deiner Story hinzu und dann kannst du ein weiteres Bild aufnehmen, indem du wieder in die Storyfunktion gehst. Etwas mühsam finde ich. Früher war das viel einfacher. Aber ich hoffe die Erklärung hilft dir.
LG
Judith

Reply
Daniel Baumann 4. Januar 2017 - 14:14

Hallo Judith,
Wie kann man aus der Instagram Storyline einen externen Link einbauen, der durch einen „swipe up“ ausgelöst wird?
Vielen Dank

Reply
Judith P. 16. Januar 2017 - 18:31

Hallo Daniel, dass man externe Links einbauen kann ist aktuell wohl nur für einige wenige Testaccounts zugelassen.
Daher kann ich dir noch nicht sagen, wie man das einbaut. Ich gehöre nämlich nicht zu den glücklichen Testern ;).
Viele Grüße
Judith

Reply
Dominik Reckziegel 24. Dezember 2016 - 20:48

Hi,
ich würde gern waagerechte Storys teilen. Also dass ein Nutzer der sie sehen will, das Handy drehen muss. Kann mir einer sagen wie das geht?

Reply
Judith P. 3. Januar 2017 - 18:56

Hallo Dominik, dafür musst du doch einfach nur das Handydrehen und waagerecht filmen oder fotografieren. Dann muss der Nutzer das Handy ja auch drehen.
LG Judith

Reply
Dany 20. Dezember 2016 - 10:24

Judith, danke für die tolle und ausführliche Erklärung. Hab es gleich getestet und es funktioniert. Bisher konnte ich damit noch nicht viel anfangen. Merci

Lg Dany von http://www.danyalacarte.de/

Reply
Sandra 15. Dezember 2016 - 10:52

Hallo,
die Anleitung ist echt toll, nach langen Suchen, weiß ich jetzt endlich, was bei mir nicht funktioniert. Der Haken in der Mitte im Kreis, den gibt es bei mir nicht und ich hab mich die ganze Zeit gewundert warum ich nicht mehrere Bilder in die Story bekomme. Liegt das am Handy? Habe ein P9lite, das ist doch eigentlich nicht zu alt, hab es ja auch erst neu. Oder liegt es an irgendeiner Einstellung, dass das bei mir nicht da ist? Hast du einen Rat für mich?
Liebe Grüße Sandra

Reply
Judith P. 3. Januar 2017 - 19:00

Hallo Sandra, nein du hast recht. Den Haken gibt es nicht mehr. Instagram hat die App immer mal wieder geupdatet und meine Screenshots sind nicht mehr aktuell. Ich plane aber die Tage das Tutorial zu überarbeiten.
LG
Judith

Reply
Sandra 4. Januar 2017 - 08:19

Super, vielen lieben Dank.

Reply
Giulia 10. Dezember 2016 - 23:39

hallo judith,
erstmal einen lob für die schöne anleitung!
jedoch hätte ich eine frage:
wie kann man screenshots oder fotos aus der eigenen galerie in seine storie stellen?
vielen dank schon mal im voraus.
liebe grüße,
giulia

Reply
Judith P. 3. Januar 2017 - 19:01

Hallo Giulia,
dazu habe ich eine weitere Anleitung geschrieben. https://youdid.blog/vorhandene-fotos-in-deine-instagram-story-einbauen/
LG
Judith

Reply
KTm 24. November 2016 - 18:00

Hallo 🙂 wenn man die Story öffentlich hat kann man auch sehen welche Accounts deine Story gesehen habe die einen nicht folgen?
Liebe Grüße,
Marina

Reply
Judith P. 13. Juli 2017 - 15:18

Hallo Marina,
wenn dein Account öffentlich ist, können auch Fremde deine Story sehen. Dies kannst du dann auch sehen.
Wie du herausfindest, welche Menschen deine Story gesehen habe, habe ich ja im Artikel erklärt.
LG
Judith

Reply
Link Love #05 – Test 26. Oktober 2016 - 15:31

[…] im Hause Instagram und kommt Snapchat gefährlich nah! Hast du’s schon ausprobiert? Eine super Anleitung mit allem, was du wissen muss, findest du bei […]

Reply
Jenny 4. Oktober 2016 - 15:15

Kann man Stories von anderen Personen anschauen, obwohl man mit Ihnen nicht befreundet ist bzw. man diese nicht aboniiert hat? Wenn ja wie? Ansonsten super Artikel.

Reply
Judith P. 14. Oktober 2016 - 21:55

Hallo Jenny,
ja man kann Stories anschauen, von Personen, denen man nicht folgt. Allerdings wirst du darüber ja nicht benachrichtigt. Du musst also regelmässig auf das Profil gehen und nachschauen ob eine Story vorhanden ist. Erkennen kannst du das an dem bunten Kreis um das Profilbild.
Liebe Grüße
Judith

Reply
Dana 3. Oktober 2016 - 12:54

Danke erstmal für die tolle Anleitung! 🙂 Beide Daumen nach oben!
Ich habe Schwierigkeiten mit der Bildgröße. Wenn ich ein Foto aus meiner Galerie auswähle dann erscheint in Insta Storys nur der innere Bereich (also nur die Mitte als ob ich rangezoomt hätte). Wie kann ich die Größe anpassen, damit das komplette Foto sichtbar wird?

liebe Grüße
Dana

Reply
Judith P. 3. Oktober 2016 - 19:24

Hallo Dana, bist du sicher dass du Hochkantfotos verwendet hast? Bei mir sieht das immer so aus, wenn ich querformatige Fotos verwende.
Liebe Grüße
Judith

Reply
miri 6. September 2016 - 11:05

Super Anleitungen, das mit dem Zurückspulen und eigene Bilder hochladen habe ich mich ewig gefragt ? Instagram sollte da mal ein Tutorial einbauen.

Reply
Yelperette_Berlin 26. August 2016 - 07:09

Liebe Judith,
klasse, vielen Dank für die super Beschreibung!!!
Ich hege und pflege meinen Instagramaccount und natürlich wollte ich auch mal Stories ausprobieren, bin da aber nicht weitergekommen. Allerdings zeigt sich jetzt wohl, dass es weniger daran liegt, dass ich mich zu doof angestellt habe, als dass es wohl tatsächlich doch so ist, dass ich NICHT auf Bilder aus meiner Bibliothek zurückgreifen kann?!
Ich hatte echt gemeint, ich könnte mir aus meinen pics of the day o.ä. eine Story zusammen basteln. Aber es ist wirklich so, dass ich mir sagen muss „Ok, ich mache jetzt mal hintereinander weg nur Fotos für die Story“. Ist das korrekt???
Freue mich über eine kurze Rückmeldung, viele Grüße aus Berlin
Yelperette

Reply
Judith P. 26. August 2016 - 09:44

Hallo Yelperette,
vielen dank für deinen lieben Kommentar. Genau diese Frage habe ich mich auch gefragt. Und doch es ist „eingeschränkt“ möglich Fotos aus der Bibliothek zu verwenden. Ich habe dazu gerade eine neues Tutorial veröffentlicht. Schau mal hier: https://youdid.blog/vorhandene-fotos-in-deine-instagram-story-einbauen/
Liebe Grüße
Judith

Reply
Peter / PetersTravel 18. August 2016 - 13:41

Nicht in jeder Situation kann man ein Video sofort beschriften!
Weiß nicht ob und wie ich das bearbeiten kann, wenn ich es schon fertiggestellt (Haken gesetzt) und veröffentlicht habe?

Reply
Judith P. 26. August 2016 - 09:38

Hallo Peter,
wenn die Story schon fertig gestellt wurde (Haken gesetzt), kann man meines Wissens nach keine Beschriftung oder Bearbeitung mehr hinzufügen. Ist mir auch schon öfter passiert, dass ich vergessen habe einen Filter zu verwenden.
Liebe Grüße
Judith

Reply
meyrose 11. August 2016 - 14:18

P.S. Der Facebooklink unterm Artikel funktioniert nicht zielführend.

Reply
Judith P. 26. August 2016 - 09:45

Hallo Meyrose, welchen Facebooklink meinst du genau? Die Facebook Icons unter dem Artikel direkt, sind ja zum Teilen, des Artikels.
Liebe Grüße
Judith

Reply
meyrose 11. August 2016 - 14:15

Danke für die tolle Zusammenfassung!

Reply
Lilly 8. August 2016 - 22:25

Weißt du auch wie man jetzt von anderen Accounts instastorys in seinen Aufnahmen speichern kann? Danke L. G. :))

Reply
Judith P. 9. August 2016 - 09:15

Das ist nicht ganz so einfach, wahrscheinlich auch nicht so gewollt von Instagram.
Bei meinem iPhone kann ich aber mit einem Finger das Video bzw. die Story anhalten und dann einen Screenshot machen.
Aber so direkt abspeichern von fremden Storys, diese Funktion gibt es so erstmal nicht.

Reply
Frollein Keks 6. August 2016 - 20:34

Vielen Dank für die umfangreiche Zusammenfassung! Es scheint mir, als sollte ich das doch mal ausprobieren und nicht nur anschauen… 😀

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung