>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

Mai im Quadrat – Instagram Monatsrückblick

by Judith P.
Mai Rückblick Instagram | www.youdid-design.de

Im Mai waren wir sehr viel unterwegs. Deshalb ist einiges liegen geblieben so z.B. auch mein Blog und deshalb kommt dieser Instagram Monatsrückblick erst so spät.

1. Am ersten Maiwochenende haben wir seit langem mal wieder die Family von meinem Mann besucht.

2. Denn unser Neffe hat seinen ersten Geburtstag gefeiert. Zeit also euch mal unsere Geschenke zur Geburt zu zeigen.

3. Unser anderer Neffe hingegen hat schon seine Konfirmation gefeiert. Also sind wir am Wochenende bei meiner Schwester gewesen.

4. Und am nächsten Wochenende sind wir zu einem Road Trip nach Hamburg aufgebrochen. Hier haben wir mal wieder Jim Block besucht und einen Burger gegessen.

5.Danach gabs ein bisschen Sightseeing. Hach, sind wir glücklich das Hamburg auch so eine nerver-ending Baustelle hat.

6. Im Meßmer Momentum kann man gemütlich Tee trinken.

7. Und im Park Planten un Blomen gibt es jeden Abend toller Wasserspiele zu bestaunen.

8. Am Abend lud mein Schwager uns ins Brauhaus „Altes Mädchen“ zu einer Bierverkostung ein.

9. Am Ende unseres Roadtrips, konnten wir sogar noch das Meer in St. Peter Ording geniessen.

 

Wenn du immer direkt das neueste sehen willst, abonniere doch einfach meinen INSTAGRAM CHANNEL.
Und hier gehts zu meinen anderen Monatsrückblicken.

 

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

11 comments

Sabrina 16. Juni 2015 - 10:45

Bei deinen Fotos bekomm ich Fernweh und Hunger. 🙂

Reply
Janine 14. Juni 2015 - 23:01

Welch wundervolle Eindrücke eines tollen Monats. Deine Bilder sind wirklich sehr ansprechend 🙂 auch wenn ihr viel unterwegs wart, kann ich mir vorstellen, dass es ein toller Monat war und ich danke dir, dass du diesen mit uns geteilt hast 🙂

lg janine

Reply
Sabrina 14. Juni 2015 - 07:21

Hach, so Monatsrückblicke sind doch immer interessant. 🙂
Vor allem für einen selbst – damit man noch mal eine kleine Zusammenfassung hat, was man alles überhaupt erlebt hat. 🙂

Der Burger sieht übrigens unsagbar lecker aus. 😛

VANITY ✿ LUXE

Reply
kaddinator 10. Juni 2015 - 09:36

Ach Hamburg, ich bin ja so verliebt in diese Stadt. Bei Jim Block war ich bisher nicht, aber the bird ist der Wahnsinn was Burger angeht

Reply
Judith P. 18. Juni 2015 - 17:54

Danke für den Tipp. Das werden wir beim nächsten Mal ausprobieren.

Reply
Alexa 10. Juni 2015 - 06:54

Tolle Eindrücke! Nach Hamburg möchte ich auch endlich mal wieder. Ich hoffe, es klappt dieses Jahr.

Reply
Eva Katharina 9. Juni 2015 - 20:16

Schöner Rückblick. Finde ich cool angelegt mit den Fotos oben von Instagram und dann den Erklärungen dazu. Der Burger macht übrigens richtig Hunger 😀

Reply
Stephie 9. Juni 2015 - 17:21

Die Kanne auf dem Foto habe ich sofort erkannt :-). Immer wenn ich nach Hamburg einen Abstecher mache (wohne in Berlin), dann gehe ich zur Teatime ins Messmer Momentum. Das ist schon zum Klassiker geworden. Dazu eine leckere Etagere oder ein Sandwich, perfekt und immer so gemütlich. Aus dem Shop kommt auch immer was mit nach Hause.

Liebe Grüße
Stephie

Reply
Judith P. 18. Juni 2015 - 17:52

Hallo Stephie, ja wir konnten sogar 3 Pröbchen kostenlos mitnehmen und haben auch noch eine ganze Tüte voll eingesackt. Lustig auch, als ich gestern in Süddeutschland im Laden Meßmer Tee gekauft habe, hing an jedem Beutel ein Zettel mit der Aufschrift: Besuchen Sie das Meßmer Momentum.

Reply
neontrauma 9. Juni 2015 - 05:23

Ah, ich finde es immer spannend, solche Instagram-Rückblicke zu lesen bzw. anzugucken. 🙂
Wobei es ein bisschen praktischer wäre, wenn du immer ein paar Beschriftungen und die entsprechenden Bilder abwechselst, denn so muss ich selbst bei meinem Riesenmonitor immer wieder nach oben scrollen, um das Bildchen zum Text zu sehen. 😉

Die Wasserspiele sehen ja toll aus, so angeleuchtet!

Reply
Judith P. 18. Juni 2015 - 17:50

hey ja danke für deinen Tipp. Ich glaube beim nächsten Monatsrückblick überlege ich mir was. Vielleicht mache ich immer 3er Reihen oder so.

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung