>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

Ein neues Küchenregal und das Drama um die Wandfarbe Mint

by Judith P.
Anzeige
Küchenregal Küchendetails und mintfarbene Wand Macaron nordic kitchen IKEA Küche | https://youdid.blog

Die Wandfarbe mint, ist nicht gleich mint. Das habe ich beim streichen unserer Küche lernen müssen. Und da auf Instagram so viele Fragen zu unserem neuen Küchenregal kamen, dachte ich mir, ich erzähle hier mal die Geschichte vom Küchenregal und der Wandfarbe Mint. Ein Drama in 3 Akten sag ich dir.

Unsere neue Küche

So inzwischen haben wir uns ganz gut eingelebt. Es hat irgendwie etwas länger gedauert und wir sind auch mit vielem immer noch nicht fertig. Aber es geht voran. Jeden Tag ein Stückchen Regal mehr.

20 IKEA Besuche später haben wir zwar noch immer keine Glaseinlegeböden für unsere Besta-Vitrine und noch kein Holzbrett auf dem TV-Board. Aber immerhin hängt seit gestern unser Spiegel und in der Küche hängt endlich unser neues Küchenregal.

Mehr kann ich euch von der Küche aber noch nicht zeigen. Ich muss mir nämlich erst überlegen, was ich mit der ultra hässlichen Arbeitsplatte mache. Ansonsten ist die Küche gar nicht mal so hässlich für eine Mietwohnung. Aber eben auch nicht meine Traumküche. Diese wäre aktuell weiss mit glatten und grifflosen Fronten und so gross, dass man keine Oberschränke bräuchte. Und vor allem Offen zum Wohn-/Esszimmer. Das muss ich sagen, vermisse ich doch sehr in unserer neuen Wohnung.

Küchenregal Küchendetails und mintfarbene Wand Macaron - nordic kitchen IKEA Küche Müsliregal | https://youdid.blog

Aber nun gut ich werd mal schaun, was ich draus machen kann. Eine Wand war jedenfalls noch frei und die wollten wir dann nicht auch noch mit Oberschränken, sowie die Vormieter, vollhängen sondern nur ein paar Regalbretter anbringen.

Endlich ein Küchenregal

Also habe ich lange überlegt, was dahin soll?

Küchenregal Küchendetails und mintfarbene Wand Macaron - nordic kitchen IKEA Küche | https://youdid.blog
Unser Küchenregal aus der alten Küche, gefiel mir einfach nicht mehr. Außerdem hatten wir wegen der Schräge ein Regalbrett kürzer gesägt. Und so hätten wir ein neues kaufen müssen.

Ich habe dann überlegt, wie im Kinderzimmer, so Bretter mit Konsolen zu verwenden. Aber die gibt es bei IKEA nur in einer kurzen Länge, wenn man sie nicht so tief haben will. Dann habe ich überlegt so Lackregale aufzuhängen, die gibt’s auch in breiter, aber das war dann zu breit. So hätten wir das Fenster nicht mehr aufbekommen.

Naja egal, lange Rede, kurzer Sinn: Wir sind also mal wieder zu IKEA gefahren und ich wollte doch nach den tieferen Konsolen schauen. Ich weiss gar nicht mehr aus welchem Grund wir durch die Möbelabteilung gelaufen sind, das machen wir eigentlich quasi nie. Jedenfalls liefen wir an IKEA Värde Regal* vorbei und der Herzenmann war sofort angetan. Meine Regalbrett-Lösungen waren zwar deutlich günstiger, aber wir haben es dann doch mitgenommen. Zurück bringen kann man es ja immer noch, dachte ich und so sind wir zu dem Regal gekommen.

Eine mintfarbene Wand – Liebe auf den zweiten Blick

Achja die Wandfarbe, das war auch noch so eine Geschichte. Ich habe mir im Baumarkt die Farbe Macaron von Schöner Wohnen ausgesucht. Aber unter dem Kunstlicht dort, sah die Farbkarte doch sehr, sehr anders aus. Ich wollte eigentlich ein sanftes Mint, von dem ich den Herzensmann auch nur mit Mühe überzeugen konnte.

Als ich zu Hause angefangen zu streichen, war ich zunächst entsetzt. Es sah aus wie Neongrün. Auch als die Farbe trocken war, wurde es nicht besser.

Aber ich hatte die Farbe ja unbedingt gewollt. Also versuchte ich mir nichts anmerken zu lassen. Ein paar Kommentare von Familie und Freunden, machten es nicht besser. Irgendwann war ich tatsächlich kurz davor die Wand wieder umzustreichen.

Ich habe dann einen bunten Hintergrund für meine Ostereier-Shooting gesucht und einfach mal die Wand ausprobiert.
Und ich muss sagen, seit diesem Shooting bin ich total begeistert von der Farbe. Ich weiss nicht warum, aber jetzt finde ich sie richtig toll. Natürlich würde ich jetzt nicht die ganze Wohnung so streichen. Aber diese eine Wand gefällt mir jetzt wirklich richtig gut. Und mit unserem neuen Regal sieht es noch besser aus und bildet einen guten Kontrast zu dem weissen Regal ohne die Küche dunkel zu machen.

Achja die neuen Müslischalen waren übrigens das größte Drama. Aber das erspare ich euch mal. Ich sag mal so: Frau Untenschiedenheit hat so lange rumgemacht, dass der Herzensmann gedroht hat, welche auszusuchen. Da ging’s dann auf einmal doch ganz schnell.

Da auf meinem Instagram Account so viele Fragen zu den einzelnen Sachen auf den Bildern kamen, habe ich dir mal die Bezugsquellen verlinkt.

So und nun wünsche ich dir ein schönes Osterfest.

 

Bezugsquellen

Regal, Obst-Etagere von IKEA*

Die Müsligläser habe ich mit einem Dymo-Prägerät* beschriftet

Müslischalen von IbLaursen über ediths.de

Willst du noch was wissen, dann hinterlass mir einfach einen Kommentar.

Werbung da Markenennung: Ich markiere diesen Artikel als Werbung, obwohl ich bis auf die Müslischalen alles selbst bezahlt habe und für diesen Artikel keinerlei Gegenleistung bekommen habe.
*Diese Links sind Affiliate-Links. Kaufst du dort etwas, kriege ich ein paar Cent für meine Empfehlung. Für dich wird das Produkt natürlich nicht teurer.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

1 comment

Nadine 30. März 2018 - 18:51

Ein wunderwunderschöner Mintton! Lass dir den nicht madig reden, er wirkt richtig toll und frisch 🙂

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung