>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

Ein Kletterturm mit Rutsche, Sandkasten, Schaukel und Spielhaus – Unsere Erfahrung mit dem Wickey Spielturm

by Judith P.
Anzeige
Smart Lodge 120 Kletterturm mit Rutsche Sandkasten Schaukel und Spielhaus - Unsere Erfahrung mit dem Wickey Spielturm | https://youdid.blog

Bist du auf der Suche nach einem Kletterturm mit Rutsche, Sandkasten, Schaukel und Spielhaus? Dann bist du hier genau richtig. Ich zeige dir heute endlich unseren neuen Spielturm von Wickey*.

Weniger ist mehr

„Was sollen wir denn der Zuckerpuppe zur Geburt schenken und was wünscht sich die Zaubermaus zum Geburtstag?“,  wurden wir öfter von Familie und Freunden gefragt. Tja, was schenkt man Kindern, die eigentlich schon alles haben? Besonders, wenn man als Eltern versucht etwas minimalistischer zu leben.

Weniger ist mehr, wollen wir nämlich nicht nur in der Küche, dem Vorrats- und dem Kleiderschrank umsetzen, sondern  auch im Kinderzimmer.

Da wir aber eine große Familie haben und viele davon den Kindern auch etwas schenken wollen, sind uns letztes Jahr zu Weihnachten schon fast die Ideen ausgegangen, was wir unseren beiden Kids schenken könnten.

Ok mir sind natürlich nicht die Ideen ausgegangen, denn mein Wunschzettel Kinderzimmer ist lang genug. Aber wir wollten eben nicht, dass jedes Kind mit 10 Geschenken überschüttet wird, die es am Ende gar nicht wertschätzen kann, und unser Kinderzimmer bald aus allen Nähten platzt.

skandinavisches Kinderzimmer mit Betthimmel Maileg Eams Stuhl Bettschlange | https://youdid.blog

Deshalb haben wir unser Geschenk für die Kinder schon mal von Weihnachten abgekoppelt und den Kindern schon Anfang Dezember zwei kleine süße Kinderstühlchen geschenkt. Trotzdem hat gerade die Zaubermaus an Weihnachten noch echt viele Geschenke bekommen und uns war klar, dass wollen wir in Zukunft anders machen.

Es gibt 1-2 große Geschenke von der Familie, ein zusätzliches von uns Eltern und dann vielleicht noch die Geschenke von Geburtstagsgästen. Was bisher noch überschaubar ist, da wir meist nur 2-3 kleine Gäste mit ihren Mamas einladen.

Kletterturm mit Rutsche, Sandkasten, Schaukel und Spielhaus gesucht

Aber was wünschen wir uns nun für die Kids, haben wir uns dann kurz nach Weihnachten gefragt.
Es sollte etwas sein, woran sie beide lange Freude haben. Und so haben wir uns schnell für ein Klettergerüst entschieden.

Beziehungsweise ging dann die Suche los. Wir wollten nämlich unbedingt einen Kletterturm mit Rutsche, Sandkasten, Schaukel und Spielhaus.

Schnell sind wir auf die Marken Wickey* und Fatmoose gestoßen. Bald stellte sich heraus, dass beide Marken zum Unternehmen Wickey gehören. Wir haben uns dann zunächst für den Spielturm Smart Lodge 150 entschieden. Bevor wir aber bestellt haben, bin ich zum Glück auf die Idee gekommen, die Abmasse in unserem Garten mal mit einem Geschenkband abzulegen.

Unser Garten ist nämlich sehr klein, ganz im Gegensatz zu so einem Kletterturm. Vermutlich hätte der Wickey Spielturm Smart Lodge 150 auch rein gepasst, aber da unsere Kinder auch noch nicht so groß sind, haben wir uns dann für die etwas kleinere Variante den Smart Lodge 120 entschieden. Der Hauptunterschied bei diesen beiden Modellen ist, dass die Plattform, auf der das Häusschen steht, nur 120 cm hoch ist, statt 150 cm. Dadurch ist aber auch die Rutsche kürzer und alles etwas kompakter.

Und jetzt sind wir ganz glücklich mit unserer Entscheidung. Der Spielturm passt gut in unseren kleinen Garten und die Kinder sind auch happy. Sogar unsere kleine Maus kann schon viel mehr mit dem Spielturm anfangen, als wir dachten.

Unser Wickey Spielturm

kletterturm wickey smart lodge 120 Kletterturm mit Rutsche Sandkasten Schaukel und Spielhaus | https://youdid.blog

 

Wie man auf dem Bild sehen kann, haben wir noch nicht alles Zubehör angebracht und auch den Sandkasten noch nicht mit Sand gefüllt, weil wir uns noch nicht 100% einig über den Standplatz sind. Bis jetzt stand unten meist das Planschbecken drin oder die beiden Mäuse picknicken gemütlich auf einer Decke.

Aber nächstes Jahr wollen wir da auf jeden Fall noch einen Sandkasten installieren. Praktischerweise liefert Wickey auch direkt ein Unkraut Vlies mit.

Oben auf dem Bild könnt ihr sehen, wie es dann mit den restlichen Zubehörteilen aussieht. Ich habe die blauen Planen noch nicht angebracht, da es ja bereits stark auf den Winter zu geht. Aber nächstes Jahr werden wir das Kletterhaus sicher noch anpassen, damit es nicht so nackig aussieht.

Außerdem sind wir gerade dabei aus optischen Gründen den Kletterturm in grau weiss zu streichen. Das muss man aber nicht, da die Wickey Klettergerüste kesseldruckimprägniert sind.

Was uns besonders an den Wickey Spieltürmen gefallen hat und auch wichtig für unseren kleinen Garten war, ist dass die Klettertürme meist modular aufbaubar sind. Das heisst, man kann die Rutsche auch an die Stelle der Leiter bauen und umgekehrt. Wir haben unsere Smart Lodge also etwas anders aufgebaut. Laut Plan wäre die Leiter ja hinter dem Haus gewesen, aber dafür ist unser Garten einfach zu klein.

Und Nein unser Gerüst steht nicht in der Wüste, auch wenn es auf den Fotos teilweise so ausschaut. Unser Rasen hat nur leider den Sommer nicht überlebt. Hier hat es wochenlang, ach was sag ich, monatelang nicht geregnet und soviel gießen konnten wir gar nicht.

Ich werde nächstes Jahr deshalb einfach nochmal ein paar schöne Fotos vom Spielturm machen und hier ergänzen, wenn der Rasen hoffentlich wieder da ist.

Super Qualität und einfacher Aufbau

Eine zweite Firma, deren Name ich hier nicht nennen möchte, stand ebenfalls zur Auswahl und die Kletterhäuser sahen auch ganz hübsch aus.

Allerdings hat sich dann eine Bekannte ein Gerüst dieser Marke gekauft und musste mehrfach in den Baumarkt fahren und Teile nachkaufen, Teile reklamieren, weil sie kaputt waren, und am Ende hat sie nur eine minimale Entschädigung bekommen. Wie lange sie für den Aufbau gebraucht hat und wie viel Ärger sie damit hatte, würde hier jetzt den Rahmen sprengen. Wir waren nach der Geschichte jedenfalls sehr froh, dass wir uns für Wickey entschieden hatten.

Den Aufbau haben wir an einem bzw. 1,5 Tagen geschafft. Ok hauptsächlich der Herzensmann. Nur bei einigen Handgriffen habe ich bzw. unser Nachbar mit angefasst.

Der Aufbau ist auch super einfach, wenn man minimales räumliches Vorstellungsvermögen hat (der Part ging an den Herzensmann) und die Anleitung befolgt (dieser Part geht an mich).
Beides zusammen ist dann eine unschlagbare Kombi. Aber wehe der Herzensmann denkt, er ist schlauer als die Anleitung, oder ich versuche ihm zu erklären, wo oben, unten oder rechts und links ist.

Ja das Dach vom Häusschen mussten wir einmal komplett wieder abschrauben und neu anschrauben.

Mehr als nur Spieltürme

Wickey bietet übrigens noch mehr als nur coole Spieltürme*. Es gibt auch verrückte Kinder- und Hochbetten, Schaukelgerüste. einzelne Rutschen und Federwippen. Und alles, was man auch so auf öffentlichen Spielplätzen braucht, wie zum Beispiel diesen Piratenspielplatz*.

Oh und was ich damals entweder übersehen habe, oder das gab es da noch nicht, sind pinke Planen und türkise Rutschen sowie hier bei dieser Candy Eisdiele*. Der Herzensmann ist aber glaube ich sehr froh drüber, dass wir jetzt nicht dieses Klettergerüst im Garten stehen haben.

Unsere Erfahrung mit unserem neuen Wickey Spielturm

Abgesehen von unserem eigenen Fehler beim Aufbau sind wir nach wie vor begeistert von unserem Wickey Spielturm. Er steht nun seit ein paar Wochen und die Kinder spielen sehr gerne damit. Auch jetzt im Herbst oder sogar Winter werden sie sicherlich ihre Freude daran haben. Das Planschbecken und die Wasserspielbahn sind mittlerweile verräumt, sodass ich froh bin, dass sie mit Matschhosen auch im Herbst eine Beschäftigung für draußen haben.

Und wo es gerade auf den Winter zugeht: Wir können den Wickey Spielturm als perfektes Weihnachtsgeschenk für die gesamte Familie empfehlen. Und wir sind froh, dass unsere Familie sich zum 2. Geburtstag der Zaubermaus und zum 1. Geburtstag der Zuckerpuppe daran gehalten hat und fast alle einen Beitrag zum Klettergerüst dazuzugeben haben.

Ein Kletterturm mit Rutsche Sandkasten Schaukel und Spielhaus - Unsere Erfahrungen mit dem Wickey Spielturm Playtower | https://youdid.blog

*Werbung: Dieser Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit Wickey. 

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

2 comments

Matthias vom Werkzeugblog 20. September 2019 - 07:26

Toller und umfangreicher Beitrag, Auch die Bilder sind klasse, echt nicht schlecht.

Wir sind auch sehr zufrieden mit den Wickey Produkten und haben uns einige mal näher angeschaut

Reply
Robert 26. März 2019 - 12:24

Danke für diesen ausführlichen Bericht. Das ist auch unserer Erfahrung, mit einem WICKEY Spielturm ist man gut aufgestellt 🙂

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung