>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

Meine Erfahrungen mit dem Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk + kostenloser Putzplan

by Judith P.
Anzeige
Testbericht Meine Erfahrungen mit dem Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 - kostenloser Putzplan für dich - Free Cleaning Schedule | https://youdid.blog

Vor einiger Zeit hat ein neuer Mitarbeiter bei Youdid.Blog angefangen, der auf den Namen Hugo hört. Um Haushalt, Kids und Job unter einen Hut zu bekommen, brauchte ich nämlich dringend Unterstützung. Und heute möchte ich euch endlich berichten, wie sich der neue Mitarbeiter so macht, und was meine Erfahrungen mit dem Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk sind. Außerdem habe ich meine Putzroutine geändert und ein kostenloses Putzplan Freebie für dich erstellt.

Das bisschen Haushalt macht sich von allein eben nicht von allein

Als mein Mann und ich noch Vollzeit gearbeitet haben und im Grunde fast jeden Abend einen Termin außer Haus hatten, blieb unter der Woche nicht viel Zeit für den Haushalt.

So war Samstag immer unser großer Putztag und es hat uns ziemlich genervt, dass immer der halbe bis ganze Samstag für Putzen, Einkaufen und Papierkram draufgegangen ist. Immerhin hat einmal in der Woche saugen gereicht, da wir ja auch nicht viel Zeit zum Dreck machen hatten.

Jetzt mit Kind und Selbständigkeit sieht die Sache natürlich ganz anders aus und ich werde oft gefragt, wie ich das so hinkriege mit meinem Job, den Kids und dem Haushalt. Tja das frage ich mich ehrlich gesagt oft selbst. Und oft kriege ich das auch gar nicht so hin, wie es vielleicht nach außen aussieht oder ich es gerne hätte.

Entweder die Kids, das Haus oder ich – es kann nur einer gut aussehen.

Damit es in Zukunft wenigstens zwei sind, habe ich jetzt Unterstützung bekommen und meine Putzroutine geändert.Testbericht Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk - kostenloser Putzplan für dich - Free Cleaning Schedule | https://youdid.blog

Unsere neue Putzfrau

Nie hätte ich gedacht, dass Kinder soo viel Dreck machen: Die Krümel beim Essen, der Sand vom Spielplatz, die Erde und Blätter aus dem Garten und nicht zu vergessen die Papierfetzen vom Schneiden-üben. Da musste ich mich als Sauberkeitsfanatiker ganz schön umstellen.

Testbericht Meine Erfahrungen mit dem Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk Kletterhilfe - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blogSo langsam habe ich Gott sei Dank gelernt, auch mal über etwas Unordnung und Dreck hinwegzusehen. Trotzdem hätte ich inzwischen mindestens jeden zweiten Tag staubsaugen müssen. Aber die Zeit dafür hatte ich einfach nicht. Mit zwei Kleinkindern zu Hause und einem Vollzeitjob als Blogger, musste eine andere Lösung her.

Wir haben daher lange überlegt, ob wir uns nicht eine Putzfrau leisten können. Aber selbst wenn, würde mich wohl schon der Gedanke „morgen kommt die Putzfrau und wäscht womöglich eine dreckige Pfanne von gestern uupps vorvorgestern ab“ total stressen. Und da ich Stress vermeiden möchte, wäre die Putzfrau wohl eher keine Erleichterung gewesen.

Und woher soll sie wissen, wo mein Papierkram abgeheftet wird? Klar könnte sie den Kindern etwas hinterher räumen. Aber ich gebe die Hoffnung ja nicht auf, dass die bald auch selbst etwas mit aufräumen. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Also habe ich überlegt, wie ich stattdessen den Haushalt vereinfachen könnte. Zunächst einmal bin ich dazu übergangen, nicht mehr alles an einem Samstag zu putzen, sondern jeden Tag bestimmte Aufgaben zu erledigen: Montag ist Küche und Wäsche dran, Donnerstag das Bad und Freitag der Papierkram. Allerdings stand auch jeden zweiten Tag Staubsaugen auf dem Plan.

Verschiedene Freunde haben uns dann begeistert von dem Vorwerk Saugroboter berichtet und wie viel Zeit man durch ihn sparen kann. Und ich bin ja immer auf der Suche nach Tipps zum Zeit sparen und Lösungen, um unser Leben effektiver und einfacher zu gestalten, damit wir mehr Zeit für die schönen Dinge habe, wie zum Beispiel auf dem sauberen Boden sitzen und Duplo spielen.

Testbericht Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blogUnd deshalb sind auch wir begeistert von unserer neuen Putzfee dem Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk*. Seit ein paar Wochen gehört unser kleiner Hugo nun zur Familie und erspart mir das tägliche Staubsaugen.

Der Vorwerk Saugroboter im Test – Wie gut saugt der Kobold?

Seit der Kobold bei uns eingezogen wurde, wurden wir schon öfter gefragt: „Hält er wirklich was er verspricht? Verschrammt er nicht die Möbel? Kommt er in die Ecken?“ All die Vorurteile, die viele eben gegenüber Saugrobotern haben.

In der Küche erspart uns bereits der Thermomix sehr viel Zeit, Geld und Nerven und meine Eltern hatten auch einen Vorwerk Staubsauger. Daher waren meine Erwartungen an Vorwerk hier ehrlich gesagt sehr hoch. Aber der Kobold VR200 hat meine Erwartungen sogar übertroffen.

Meine Erfahrungen mit dem Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 - kostenloser Putzplan für dich Testbericht - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blogViele günstige Saugroboter saugen ja ohne Plan und man kann nur hoffen, dass sie überall gesaugt haben.
Der Kobold VR200 gehört jedoch zu den intelligenten Saugrobotern. Er geht nach Plan vor. Mit Hilfe seiner 360-Grad-Lasernavigation scannt er den Raum 1800mal pro Sekunde ab. Zu Beginn sucht er sich dann erstmal die nächste Wand und fährt ganz eng an der Wand den Raum ab, um sich eine Karte vom Raum zu machen. Danach teilt er den Raum in verschiedene Zonen und saugt diese nacheinander in Bahnen ab.

Meine Erfahrungen mit dem Vorwerk Staubsaugerroboter Kobold VR200 - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blogWir wurden auch gefragt, ob er die Ecken gut aussaugt, oder ob sich da dann der Dreck sammelt und ich trotzdem jede Woche die Wollmäuse mit der Hand wegsaugen muss. Aber das ist überhaupt nicht der Fall. Er saugt perfekt in den Ecken. Lediglich bei Vorsprüngen an der Außenwand lässt er manchmal ca. 3cm2 aus.

Wie geht der Vorwerk Saugroboter mit Hindernissen um?

Ums gleich vorweg zu nehmen: Nein der Kobold fährt nicht dauernd gegen die Möbel und hinterlässt dunkle Streifen. Durch seine Lasernavigation und die Ultraschallsensoren bremst er eigentlich immer vor einem Möbelstück ab und fährt mit minimalem Abstand dran entlang. Und durch die kleine Bürste am Gehäuse holt er sich aber quasi den Dreck, der direkt vorm Schrank liegt und bei uns sogar unter den Türen von unserem IKEA Besta TV-Board**.

Testbericht Unsere Erfahrungen mit dem Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blogGanz selten kommt es vor, dass er doch mal wo gegen fährt, aber für diesen Fall hat er noch einen eingebauten Stoßdämpfer und dann fährt er auch sofort wieder rückwärts.

Ich hatte mal eine Bekannte die meinte: „Oh nee bei so einem Saugroboter muss man ja vorher immer als vom Boden hochräumen.“ Da habe ich mich nur gefragt, wie sie das bei einem Handstaubsauger macht? Um jeden Duplostein und jeden Socken drumherum saugen?

Nee, also ich sammle da auch alle Klamotten und Spielsachen vorher ein. Und ja, das muss man auch beim Kobold vor dem Saugen machen.

Meine Erfahrungen mit dem Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule for you | https://youdid.blogDas praktische als Mama eines Krabbelkindes brauchst du meist nicht mehr viel aus dem Weg räumen. Blumentöpfe, Kabel und Dekovasen stehen bei uns ohnehin nicht mehr in Bodennähe herum. Ganz leichte Gegenstände wie Duplosteine oder Papiere schiebt Hugo auch mal vor sich her. Aber ansonsten weicht er sehr sicher Hindernissen aus.

Bei unserem Esszimmer hatte ich allerdings selbst auch nicht so hohe Erwartungen. Ich dachte bei den vielen Tisch- und Stuhlbeinen, 36 um genau zu sein, wird er doch den Wald vor lauter Bäumen den Fußboden vor lauter Stuhlbeinen nicht mehr sehen.

Aber falsch gedacht. Er schafft es sogar, unser Esszimmer zu saugen. Allerdings benötigt er dafür eine wirklich lange Zeit und natürlich auch viel Akku. Daher nutze ich hier einfach immer nach dem Essen schnell unseren Akkustaubsauger. Gemeinsam sind die beiden ein unschlagbares Team.

Grundsätzlich kann man schon sagen, dass der Vorwerk mehr Zeit zum Saugen benötigt, als ich mit einem Handstaubsauger. Aber im Grunde ist es mir ja egal, wie lange er braucht. Während ich beim Einkaufen, Kinderturnen oder am Arbeiten bin, macht er mir die Bude sauber. Das ist also quasi immer kürzer, als wenn ich selbst saugen würde.

Und was kann der Kobold VR200 von Vorwerk noch? – Weitere tolle Features

Der Kobold hat eine super einfache Bedienung. Entweder kannst du ihn über ein paar wenige Köpfe und einen Display direkt am Staubsauger bedienen oder über eine Fernbedienung oder eine App.

Meine Erfahrungen mit dem Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 - kostenloser Putzplan für dich - Freebie | https://youdid.blog

Mit der Fernbedienung und der Smartphone-App kann man den Staubsauger übrigens auch total manuell fahren. Aber das ist wohl eher eine Spielerei für gelangweilte Hausmänner oder für auch für Frauen, die sich als Kind immer ein elektrisches Spielzeugauto gewünscht haben ;).

Der Herzensmann hat sich auf jeden Fall sofort die App installiert, mit der man den Staubsauger sogar starten kann, wenn man gar nicht Zuhause ist. Und jetzt bekommt er auf der Arbeit immer so lustige Push-Benachrichtigungen. Hugo: „Ich habe die Reinigung erfolgreich beendet.“

Super praktisch ist auch die Spotreinigung. Dabei wird eine Fläche von 1,5m x 1,2m in Bahnen abgesaugt. Das nutze ich zum Beispiel vor den Terrassentüren manchmal oder unterm Esstisch, in dem Bereich, wo wir essen.

Neben der Spotreinigung kann man auch für jeden Wochentag vorprogrammieren, um wie viel Uhr gesaugt werden soll. Das ist praktisch, wenn man an verschiedenen Tagen unterschiedliche Termine hat.

Außerdem hat der Saugroboter von Vorwerk noch einen Eco-Modus. Damit saugt der Kobold noch leiser und der Akku hält bis zu 90 Minuten. Allerdings möchte ich gleich betonen, dass der Kobold ohnehin viiiiiel leiser ist als alle Staubsauger, die wir bisher hatten (Du erinnerst dich an Goliath?) und auch unsere Nachbarn, die auch einen Saugroboter der oberen Preisklasse haben, finden unseren viel leiser.

Wenn der Akku leer ist, fährt Hugo übrigens zurück zur Station und lädt sich wieder auf, um anschließend da weiter zu saugen, wo er aufgehört hat.

Meine Erfahrungen mit dem Vorwerk Saugroboter - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blogDer Kobold meldet auch, wenn der Staubbehälter voll ist. Du kannst den Behälter dann entweder herausnehmen und entleeren oder den Kobold einfach mit einem anderen Handstaubsauger aussaugen.

Ein besonderes Feature ist die Kletterhilfe. Im Gegensatz zu fast allen Konkurrenzprodukten schafft er so auch Hindernisse von maximal 2 cm zu überwinden. Das ist zum Beispiel praktisch bei höheren Türschwellen, den Füssen des IKEA Pöängsessels, die er mühelos absaugt, oder auch beim Auffahren auf unseren Hochflorteppich. Apropos Teppich:

Wie sieht es aus mit Teppich?

Ich bin ja absolut kein Fan von Teppich, im Gegenteil. Teppich ist für mich eine Bakterienbrutstätte besonders unterm Esstisch finde ich Teppich einfach nur unhygienisch. Dennoch haben wir uns letztes Jahr einen Teppich fürs Wohnzimmer gekauft. Noch dazu einen Langflorteppich. Und schon nach einem Tag habe ich unseren Kauf fast schon bereut. Aber egal.

Wie kommt jetzt mein kleiner Kobold damit klar? Sehr gut. Mit seiner Kletterhilfe steigt er auf den Teppich und saugt dort den Dreck so gut es geht raus. Wenn man übrigens bestimmte Zonen oder vielleicht empfindliche Teppiche nicht saugen lassen möchte, kann man mit dem mitgelieferten Magnetband diese Bereiche „absperren“ und der Kobold, lässt sie beim Saugen aus.

Fazit – Erfahrungen mit dem Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk

Ja was soll ich da anderes sagen, als wir sind begeistert. Hugo ist der Traum einer jeden Hausfrau und vor allem einer Mompreneur im Home Office und hat seine Probezeit mit Bravur bestanden. Er ist nicht umsonst Stiftung Warentest Testsieger und hat den Red Dot Design Award abgesahnt.

Für vielbeschäftigte Mütter, die was besseres zu tun haben, als jeden Tag zu staubsaugen, ist der Kobold die ideale Putzfee. Und auf Dauer ist der Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk* auch deutlich günstiger als eine Putzfrau.

Ganz ums Saugen kommt man allerdings nicht drumherum. Der Kobold ist zwar sehr flach, aber natürlich recht breit. Wenn z.B. die Türen offen sind, saugt er natürlich nicht hinter der Tür. Aber man muss viel seltener saugen und spart dadurch viel Zeit. Und allgemein ist es viel sauberer in der Wohnung.

Manchmal fühle ich mich, als hätte ich jetzt einen echten kleinen Kobold oder ein Heinzelmännchen zu Hause. Jetzt brauche ich nur noch einen für die Wäsche, das wäre sooo genial.

Meine Erfahrungen mit dem Kobold VR200 Saugroboter von Vorwerk - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blog

Kostenloser Wochenputzplan

Der Kobold erspart mir nun das tägliche Saugen und hat damit ein Update meines Putzplanes erfordert. Und da dachte ich mir, stelle ich dir doch gleich meinen neuen Putzplan als kostenlosen Download zur Verfügung – einmal mit meinen üblichen Aufgaben ausgefüllt und einmal als Blanko Variante.

Auf dem Plan sind übrigens weder meine täglichen Aufgaben aufgelistet, noch meine Monatsaufgaben, wie Fenster putzen und Kühlschrank säubern. Dafür habe ich andere Pläne, die ich bei Interesse gern mal in einem neuen Post vorstellen kann.

Bitte folgende Regeln beachten. Nur für private Zwecke und nicht zum Verkauf benutzen. Only for personal use.

Download Freebie Putzplan

Download Freebie Putzplan leer

 

Wir testen den Vorwerk Saugroboter Kobold VR200 - kostenloser Putzplan für dich - Freebie Cleaning Schedule | https://youdid.blog

 

*Werbung: Dieser Post enthält natürlich Werbung und entstand in freundlicher Kooperation mit Vorwerk. Aber meine Meinung lasse ich nicht kaufen. Meine Begeisterung ist echt. Ich habe übrigens kürzlich eine Seite angelegt mit allen Infos zum Thema Werbung und Werbekennzeichnung auf Youdid.Blog.
** Diese Links sind Affiliate-Links. Kaufst du dort etwas, kriege ich ein paar Cent für meine Empfehlung. Für dich wird das Produkt natürlich nicht teurer.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

3 comments

Georg 4. Februar 2019 - 12:25

Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Diese Saugroboter eignen sich wirklich sehr gut für die Reinigung. Vor allem, wenn man keine Zeit hat, ist das sehr praktisch.
Mit besten Grüßen,
Georg

Reply
Biene 20. September 2018 - 11:51

Danke für diesen tollen Bericht. Ich kann mir immer nicht vorstellen, dass die Saugroboter ausreichend Fassungsvermögen haben.

Reply
Judith P. 26. September 2018 - 11:51

Doch wir kommen ganz gut hin. 3-4 mal saugt er die Wohnung komplett. Natürlich ist es weniger Fassungsvermögen als ein großer Beutelstaubsauger. Aber ich finde es ok.

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung