>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

IKEA Hack – PAX Kleiderschrank Makeover mit Beadboard Wallpaper

by Judith P.
Before After IKEA Hack – PAX Wardrobe Makeover with Beadboard Wallpaper | www.youdid-design.de

Ich freu mich dir heute mein neuestes DIY Projekt vorzustellen. Mein erstes IKEA Hack: Ein Pax Kleiderschrank Makeover mit Beadboard Wallpaper.

Die Idee

Man kaufe also einen IKEA PAX Kleiderschrank und nehme die 5 günstigsten Türen. Mit ein bisschen Kleister und einer schönen Beadboard Tapete wird daraus dann ein ansehnlicher Kleiderschrank.
IKEA Hack - Pax Kleiderschrank Makeover mit Beadboard Wallpaper | www.youdid-design.de

Ok, ganz so einfach war es dann doch nicht. Wer die Vorgeschichte zu diesem Projekt gelesen hat, weiss unter welchen abenteuerlichen Bedingungen dieser PAX Kleiderschrank seinen Weg zu uns gefunden hat.

Wir hatten uns schon lange einen PAX gewünscht. Doch eine ganze Zeit lang, gab es die Hemnes Türen nicht für den kleinen Schrank. Der grosse passte aber wegen der Deckenhöhe nicht in unsere Wohnung.

Wir wollten aber gern passende Türen zu den restlichen Möbeln. Das Bett und weitere Möbel sind nämlich alle von der Hemnes Serie. Allerdings sind die Hemnes Türen auch die teuersten Türen.

Kurz bevor uns das PAX-Angebot ins Haus flatterte, hatte ich zufällig bei Pinterest gesehen, wie jemand seine Küchenschränke mit Beadboard überarbeitet hat. Und schon vor ein paar Monaten habe ich auf irgendeinem Blog mal gesehen, wie jemand im Flur Beadboard Tapete verwendete hatte und wie echt das aussah. Aus diesen beiden Ideen, wurde dann diese Idee geboren.

Wir kaufen günstige weisse Türen und „möbeln“ diese mit Beadboard Tapete auf.

Gesagt getan. Nur als Tipp für dich: Geh aber nicht am Samstag zu IKEA, wenn es die PAX Kleiderschränke im Angebot gibt. Am Ende musste ich sogar auf dem Standstreifen aussteigen. Aber das ist ja eine andere VorGeschichte. Kommen wir zum wesentlichen.

Anleitung für ein Beadboard Make Over

Was brauchst du:

  • Pax Korpusse* (Anzahl nach verfügbarem Platz)
  • Ballstad Türen (Das waren die günstigsten, gibt es aber nicht mehr. Aber die Forsand Türen* sind bestimmt auch gut)
  • Türgriffe Hedra*, passen zu den Hemnes Möbeln bzw. sind auch an diesen verbaut
  • 2 Bahnen Graham and Brown Beadboard Wallpaper
  • Kleister und eine Tapetenbürste
  • Lineal, Schneidematte und scharfen Cutter

Wie wird’s gemacht:

1. Schrank aufbauen und auch die Türen aufhängen

IKEA Pax Kleiderschrank Ballstad Makeover | www.youdid-design.deNachdem wir den Schrank aufgebaut hatten, kam ich kurz in Zweifeln, die Türen sahen wirklich schlimm aus. Die Woche, in der der Schrank mit nackten Türen da stand, dachte ich beim Aufwachen immer: Hilfe, wie komme ich plötzlich ins Krankenhaus.

Dafür fühle ich mich jetzt umso wohler. Warum wir die Türen nicht erst tapeziert haben?
Ganz einfach, im hängenden Zustand, war es deutlich einfacher.

2. Tapete ganz genau zuschneiden

Beadbard Wallpaper Makeover | www.youdid-design.deDieser Schritt ist optional. Ich fand das allerdings deutlich einfacher als am Schrank zu schneiden.
Bevor ich mich nämlich an den Kleiderschrank gewagt habe? Habe ich zunächst an einer alten und hässliche Kommode geübt.

Dabei habe ich festgestellt, das alles viel einfacher ist, als ich anfangs dachte. Nur das zuschneiden nicht. An einer Wand mag das ja einfach gehen, aber wenn man die Tapete auch in der Breite anpassen muss wird’s schwierig. Für lange gerade Schnitte braucht man 1. ein sehr scharfes Messer, was wiederum dazu führt, dass man schnell den halben Schrank mit abschneidet oder 2. die Tapete reisst aus. Daher habe ich mir die Mühe gemacht alles vorher auf dem Boden mit Hilfer meiner Schneidematte zuzuschneiden. Für mich als Perfektionist, war das deutlich einfacher, als hinterher mit ratzigen Rändern am Schrank leben zu müssen.

Beadboard Tapete auf Möbel kleben | www.youdid-design.de

3. Kleister direkt auf die Türen auftragen

Es gab zwei Varianten der Beadboard Tapete. Ich habe dann die Variante gekauft, bei der man direkt die Wand einkleistert. Vorteil: Man braucht keinen Tapeziertisch und hat viel weniger Sauerei. Und es geht sehr schnell. Aber Achtung man braucht auch passenden Kleister. Ich habe deshalb extra Rollkleister für Vliestapeten gekauft.

4. Tapeten ankleben

Hierbei musste der Herzensmann dann helfen, denn so 2 Meter lange Bahnen zu händeln ist echt nicht einfach. Obwohl wir ein super Team sind, was solche Projekte angeht, meinte er doch zwischen drin tatsächlich mal: Ich hasse DIY. Er hätte lieber die fertigen Türen gekauft.

Aber hinterher war er doch ganz stolz auf mich und ich bin froh, dass ich mich durch gesetzt habe. Abgesehen davon, dass es echt hübsch aussieht, haben wir auch noch 250 Euro gespart.

Vorher

 

Das Ergebnis

Und wie gefällt dir mein erster IKEA Hack?

Gestern Abend habe ich schon das nächste IKEA Hack gestartet, allerdings brauche ich noch ein paar Zutaten dafür, von daher dauert die Umsetzung wohl noch ein wenig. So lange kannst du dich ja von meinem Pinterest Board mit IKEA Hacks inspirieren lassen.

* Diese Links sind Affiliate-Links. Kaufst du dort etwas, kriege ich ein paar Cent für meine Empfehlung. Für dich wird das Produkt natürlich nicht teurer. Weitere Infos zur Werbekennzeichnung findest du unter Werbung auf Youdid.Blog

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

21 comments

Sabine Boury 5. August 2018 - 13:58

Noch eine Frage :
Hast du die Tapete mit der hand glatt gestrichen, oder mit einem speziellen Teil vom Baumarkt ?
Vielen Dank !
Sabine

Reply
Judith P. 9. August 2018 - 14:23

Hallo Sabine, ich habe so eine Tapetenbürste vom Baumarkt benutzt. Die Tapete ist etwas empfindlich für Fingernägel und sowas.

Reply
Sabine Boury 5. August 2018 - 13:53

Hallo !
ich finde die Türen sehr gelungen !
Allerdings sehen die Hemnes Türen ganz anders ausm denn es sind einfach Kassetten-Türen (mit einer leiste ringsum) und ohne Beadboard Fläche.
Haben Sie nicht vielleicht mit einem anderen Türnamen verwechselt ?

Ich habe einen großen altern Kleiderschrank mit vergilbten Melamin-Türen und seit ich den Artikel entdeckt habe, möchte ihn auch so dekorieren.
Leider habe ich von Graham and Brown die Tapete bekommen, die man mit Kleber bestreichen muss … und habe keinen Tapezier-Tisch (ich habe wohl beim bestellen übersehen, dass es zwei Arten gibt.
Ich hoffe, dass es trotzdem gut hält.
Ich werde es am Bider auf einer Plastikplane machen, wobei ich Angst habe, bei der 2. Bahn Kleberüberschüsse von der ersten bahn auf meine frische Tapete zu bekommen. Man muss wohl bei jedem Mal sorgfältig die Tisch- oder Boden-Fläche reinigen.
Ich habe einen Kleber gekaufz, den man in Wasser auflöst und speziell für dieckere tapeten ist.
Ich hoffe, er hält git (ich habe die schlechte Angewohnheit, Kleider über die Türen zu hängenm wenn ich es eilig habe, und fürchte ein bisschen für die Kantten (denn man kann die Tapete nicht über die obere Kante weiter führen… das würde seltsam aussehen, da sie etwas dick ist.

eine Lösung wäre leisten zu kaufen und diese um die Türflächen zu kleben, oder zu nägeln, wie bei den Hemnes-Türen, und die Tapete in die Mitte zu kleben.
Passgenau zu schneiden ist da sicher etwas riskant, deswegen dachte ich, ich klebe zuerst die Tapete, und dann die Rahmen.
Aber ich denke, diese Tapete sieht sicher etwas „rund“ aus, wenn sie zusammengepresst wird …
Und außerdem sieht dann die kante unordentlich, mit den drei Schichte …
Ahhhh… hhh, ich bin am überlegen.
Vielen dank für die Inspiration !

Reply
Judith P. 9. August 2018 - 14:25

Hallo Sabine, ich wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt.
Ich meinte die Hemnestüren, hätten wir eigentlich kaufen wollen, da sie zu unserem Bett gepasst hätten.
Aber sie waren uns dann doch zu teuer und daher haben wir diese Variante ausprobiert.

Reply
CHRISTINA KEY 21. Dezember 2017 - 14:37

Das ist eine super coole Idee! 🙂 Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen und sieht gleich viel hochwertiger und interessanter aus als davor. Beide Daumen nach oben! 🙂

XX,

http://www.ChristinaKey.com

Reply
Alexandra Isele 10. Juni 2016 - 19:29

Liebe Judith,

schon seit Jahren senke ich den Blick, wenn ich an unserem Uralt-Pax mit Türen im vergilbten Birkedekor vorbeilaufe…
Den Gedanken zu tapezieren trage ich schon länger mit mir herum, habe es aber noch nicht gewagt…wobei die Tapete schon seit über einem Jahr gekauft ist..
Meine Frage an dich: Hast du einfach so den Kleister auf die Türen aufgetragen, ohne jegliche Vorbereitung? Also nix abgeschliffen oder so???
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen!! Danke schonmal !!

Liebe Grüße, Alex

Reply
Judith P. 15. Juni 2016 - 07:09

Hallo Alex, ich habe die Türen lediglich mit einem feuchten Lappen abgewischt, damit sie wirklich Staubfrei sind. Die Ballstadtüren sind ausserdem mit einer Folie überzogen, die etwas rau ist. Die Tapeten halten gut darauf. Nur an den Kanten muss man darauf achten, dass genug Kleber dran ist.
Ja ich habe den Kleister einfach so auf die Türen aufgetragen und dann mit Hilfe meines Mannes die Tapetenstreifen angeklebt. Zum Schluss mit dem Cutter das überstehende sauber abgeschnitten und auch den überschüssigen Kleister mit eine feuchten Lappen abgewischt.
LG
Judith

Reply
Stefan 24. Februar 2016 - 09:53

Wow,
bin über die gute Google Suchmaschine auf deinen Blog aufmerksam geworden…Hast die Türen echt schön gepimpt 😉
Wir stehen nämlich vor den gleichen Problem…
An den Türen sparen oder nicht…
Jetzt seh ich zumindest die Möglichkeit des Verschönerns, dank dir…

Der Schrank ist ebenfalls für das Kinderzimmer, aber ich glaube das macht die Tapete nicht mit…
Gruß
Stefan

Reply
Judith P. 27. Februar 2016 - 14:02

Hallo Stefan,
danke für den lieben Kommentar. Vielleicht macht diese Tapete dass nicht mit, aber dafür vielleicht eine andere.

Reply
Andrea Stallmann 31. Januar 2016 - 17:29

Ich finde genau diese Tapete leider nicht….könnten Sie mir einen Link schicken????
Ganz lieben Dank
Andrea Stallmann

Reply
Judith P. 8. Februar 2016 - 17:18

Leider scheint die Webseite von Graham and Brown einen Fehlern zu haben. Ich komme leider auch nicht mehr auf die Webseite. Vielleicht in ein paar Tagen noch einmal probieren. Ansonsten einfach bei Google nach Beadboard Wallpaper suchen.

Reply
Mona 3. Juni 2015 - 18:11

Genial! Wenn ich nicht schon einen fertigen Pax Schränk hätte. käme das definitiv in Frage.

Reply
Jeanine 13. April 2015 - 21:36

Sehr sehr schön. Wir haben im Kinderzimmer die Pax Schränke mit Ballstad Türen, nach 5 Jahren nicht mehr ansehlich (Ränder lösen sich und durch aufkleben von Bildern mit Tesafilm löst sich auch die weisse Folienbeschichtung). Wäre eine günstige und sehr schöne Lösung. Judith, wie hast du die Ecken überklebt? Meinst du Vinyl übersteht mehr als ein paar Monate im Kinderzimmer?

Reply
Judith P. 18. April 2015 - 16:40

Hallo Jeanine,
ja die Ballstad Türen sind nicht umsonst, die günstigsten Türen. Wir hätten ja auch lieber die Hemnes-Ütren gehabt. Aber da hätten wir fast 3mal so viel wir für den kompletten Schrank mit Inneneinrichtung bezahlt. Ausserdem mag ich Beadboard total. Also bisher halten die Tapeten super. Genau dieses Modell ist allerdings doch recht kratz empfindlich. Drückt man es nur ein wenig ein, gehen die Dellen meist wieder raus. Aber wenn man mit einem spitzen Gegenstand dran kratzt bleiben Macken. Ein paar Monate übersteht es vermutlich und so teuer ist die Tapete auch nicht. Aber als Dauerlösung fürs Kinderzimmer gibt es vielleicht weniger empfindliche Tapeten. Aber grundsätzlich war ich erstaunt wie gut und einfach man Möbel mit Tapete bekleben kann. Nein die Ecken habe ich nicht überklebt.
Liebe Grüße
Judith

Reply
Jeanine 6. Juni 2016 - 21:21

Hallo Judith,
ich habe es gewagt und meine Schränke gestern endlich tapeziert. Es sieht klasse aus und war gar nicht so schwer, wie ich befürchtet habe! Die Beadboard-Tapeten habe ich damals nicht gefunden, deshalb hatte ich mir vor Monaten eine Meistervliestapete im Baumarkt gekauft. Schade, dass ich nicht nochmal erneut gegoogelt habe – es gibt sie aktuell wieder bei Graham & Brown und der Preis ist gar nicht so hoch wie gedacht…. egal, jedenfalls hat das uns mindestens 250 Euro eingespart und das Kinderzimmer hat einen neuen Look!
Schade, dass wir im Moment keine weiteren älteren Möbel für ein upcycling zur Verfügung haben ;-))
Viele Grüße
Jeanine

Reply
Judith P. 9. Juni 2016 - 12:04

Hallo Jeanine, danke für deinen tollen Kommentar. Ich freue mich immer so, wenn ich andere mit meinen Ideen inspirieren kann.
LG
Judith

Reply
Susanne 11. März 2015 - 14:07

mir gefällt der auch sehr gut, wobei ich leider nicht dein handwerkliches Geschick besitze, eigentlich schade 🙂

Reply
Judith P. 13. März 2015 - 23:00

so schwer ist das gar nicht, wenn man ein bisschen mit dem Cutter umgehen kann.

Reply
Ulli 8. März 2015 - 08:00

Wow, nicht schlecht.
Sieht wirklich gelungen aus!
PAX ist ja eh ein teures Vergnügen und wenn man dann zumindest bei den Türen ein wenig sparen kann, ist das eine feine Sache.
Wir waren gestern mal wieder bei IKEA (haben leider nur samstags Zeit) und ich habe wieder ewig vor PAX gestanden und rumgeplant. xD Habt ihr denn auch ein wenig von der coolen Inneneinrichtung?

Reply
Judith P. 9. März 2015 - 22:07

Hallo Ulli, ja die Türen sehen jetzt fast aus, wie die eine Sorte, die es bei IKEA gibt(weiss grad den Namen nicht, dachte eigentlich ich kenne das Sortiment auswendig 😉 ). Aber auch die waren recht teuer.
Naja im Grunde finde ich PAX kein teures Vergnügen, wenn man es mit anderen Kleiderschränken vergleicht. Aber es ist halt sehr vielseitig und super flexibel. Noch haben wir gar nicht so viel Inneneinrichtung. Wir wollten erstmal schauen wie alles reinpasst und vor allem brauchten wir mehr Kleiderstange. Vorher hatten wir nur 1 Meter Kleiderstange. Da gabs dann doch öfter mal Reibereien zerquetsche Kleider. Wir werden aber nun nach und nach noch ein paar Module dazu kaufen.

Reply
Ulli 10. März 2015 - 06:26

Okay, es gibt sicher noch teurere Kleiderschränke, aber als ich mal zum Spaß mit dem PAX-Planer rumgespielt habe und da am Ende etwas von 1000 € stand (mit Schiebetüren, Spiegelen, Inneneinrichtung) musste ich doch kurz schlucken. Wobei ich damit nicht sagen will, dass er es nicht wert wäre. 😉
Wir werden uns auch irgendwann einen PAX holen. <3
Ich mag die ganzen Möglichkeiten und dass alles so gut zusammen passt.

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung