>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

DIY Adventskalender aus Packpapier – Freebie

by Judith P.
DIY Adventskalender | www.youdid-design.de

Nicht mehr lange bis zum 1. Dezember. Deshalb gibt es heute einen DIY Adventskalender aus Packpapier. Einfach aus Packpapier 24 Tüten nähen und hübsch verzieren – zum Beispiel mit den Adventskalender-Zahlen, die du als Freebie herunterladen kannst.

Schwarz und Weiß statt Rot und Grün

Adventskalender Masking Tape | www.youdid-design.deVielen hatte ja mein Adventskalender vom letzten Jahr so gut gefallen wegen der Farbgebung. Deshalb ist der diesjährige Adventskalender auch wieder schwarz weiss und für ein bisschen Gemütlichkeit, sorgt das Braun der Packpapiertüten. Diese Farbgebung ist zwar nicht typisch weihnachtlich, aber mir gefällt’s. Ich bin einfach überhaupt nicht der Fan von diesem typischen Weihnachtsrot und Tannengrün. Das Rot ist einfach überall und Tannengrün mag ich auch nicht wirklich. Trotzdem freu ich mich riesig, dass wir dieses Jahr endlich unseren ersten eigenen, wenn auch tannengrünen Weihnachtsbaum haben werden und . das erste Mal Weihnachten bei uns zu Hause feiern.

Ich steck auch schon mitten in den Vorbereitungen, daher gibt es dieses Jahr auch wieder einen recht einfachen Adventskalender. Diesmal ist er aber nicht für meinen Herzensmann, sondern für einen ganz lieben Menschen, der sich immer ganz toll um unsere 2 süßen Schätze kümmert, wenn wir mal wieder übers Wochenende verreisen oder auch mal eine Woche segeln sind.

Material

Adventskalender Packpapier | www.youdid-design.deFür die Tüten habe ich einfach breite Streifen aus Packpapier geschnitten, einmal gefaltet und dann rechts und links zugenäht. Dann habe ich die Tüten verziert und die Geschenke – jeden Tag einen besonderen Tee und eine Ritter Sport Schokolade – eingefüllt.
Eigentlich wollte ich die Tüten auch zunähen. Aber dann habe ich sie aus Zeitgründen einfach nach hinten umgefaltet und mit Masking Tape zugeklebt.

Wenn du noch keine Adventskalender-Aufkleber oder ähnliches hast, kannst du gerne das Freebie herunterladen. Es ist sind einfach Zahlenkreise, die ich mit einer Scallop-Stanze ausgestochen haben.

Bitte folgende Regeln beachten. Nur für private Zwecke und nicht zum Verkauf benutzen. Only for personal use.

Download Adventskalender Zahlen

Und hier nun das fertige Ergebnis. Viel Spaß beim selber machen.

Viele weitere Weihnachtsinspirationen findet ihr bei folgenden Linkpartys:
Linkparty von Drachenliebe
Pamelopee Linksammlung
Linkparty von Mertje

** Diese Links sind Affiliate Links. Weitere Infos zur Werbekennzeichnung findest du unter Werbung auf Youdid.Blog

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

14 comments

Bea 20. November 2018 - 16:10

Hallo Judith,

ich bin ja auch ein großer Fan von einfachen und schlichten Adventskalendern. Wenn ich solche Projekte sehe, hätte ich auch gerne eine Nähmaschine, aber da ich sonst nicht nähe, lohnt es sich nicht. Aber toll sieht es alle male aus!
Danke für die Anleitung.

Liebe Grüße
Bea

Reply
Stephan von SchenkDichGlücklich 24. Oktober 2017 - 20:33

Super schicker Kalender, gefällt mir echt super.

Viele Grüße,
Stephan

Reply
Hobbyläuferin 20. Oktober 2016 - 17:36

Das ist mal eine richtig coole Idee. Das Backpapier mit den schwatzen Zickzacknähten sieht richtig gut aus. Werde ich mir mal merken 🙂

Reply
DIY: Adventskalender | Wenonah 1. Dezember 2015 - 14:44

[…] den Adventskalender für meinen Freund habe ich hier eine wunderschöne Idee gefunden (inklusive […]

Reply
Rae 27. November 2015 - 22:12

Diese Idee finde ich einfach klasse!

Rae | Love from Berlin

Reply
Kati 17. November 2015 - 08:39

Wenn ich mir deinen Blog so ansehe, merke ich erst mal wie unkreativ ich im Moment bin! 😀 Der Kalender gefällt mir wirklich sehr gut, vielleicht sollte ich auch mal einen Basteln, anstatt einfach einen 0-8-15 Kalender zu kaufen – jetzt hätte ich zumindest eine schöne Vorlage! 😉

Liebe Grüße,
Kati

Reply
Judith P. 17. November 2015 - 10:13

Liebe Kati,
ich denke jeder Mensch ist kreativ. Der eine kann vielleicht besser mit Stift und Papier, der andere besser mit Hammer und Säge umgehen. Diese Kalender ist aber wirklich nicht so schwer und wenn er nicht ganz perfekt wird, ist das auch nicht schlimm. Wenn die Nähte nicht gerade sind oder so, macht das überhaupt nichts.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Reply
Ramona 5. September 2015 - 12:30

Hallo Judith,
dein Tütenadventskalender ist großartig, gerne würde ich die schwarzen Zahlenkreise dafür nehmen.
Habe sie runter geladen aber sie lassen sich nicht ausdrucken:(
Wäre es möglich das du sie mir per Email schickst?
Das wäre super 🙂

LG Ramona

Reply
Judith P. 23. September 2015 - 15:19

Hallo Ramona, wenn du die Zahlen herunterladen kannst, dann liegt das Problem nicht an der Datei. Eventuell hat dein Drucker ein Problem?
Ansonsten lade die Datei doch vielleicht noch einmal mit einem anderen Browser herunter und speichere sie auf dem Desktop. Manche Browser öffnen die PDF Dateien ja direkt im Browser. Vielleicht liegt auch da das Problem.
LG
Judith

Reply
Hanna 2. Juni 2015 - 21:29

Liebe Judith.
Ich liebe Adventskalender und ganz egal zu welcher Jahreszeit, suche ich mir das ganze Jahr über Ideen und Anregungen, wie ich den nächsten Adventskalender basteln kann.
Deine Idee mit dem zu Nähen finde ich sehr schön! Daran habe ich bis jetzt so noch gar nicht gedacht! 🙂
Du hast echt einen schönen Blog vielen Dank für diesen vielen tollen Inspirationen und Anregungen!

Herzliche Grüße,
Hanna
‚Fräulein Selbstgemacht‘

Reply
Judith P. 18. Juni 2015 - 17:41

Danke für deinen netten Kommentar. Ich freu mich jedes Mal sehr, wenn jemand von meinem Blog inspiriert wird.

Reply
Advent ! – merlanne 22. Februar 2015 - 22:20

[…] Und noch ein paar Tüten-Kalender, schlicht und einfach: hier und hier und hier […]

Reply
ars textura 7. Dezember 2014 - 15:15

Oh der Kalender sieht ja super schön aus! Ich liebe die Kombi aus Packpapier und schwarz-weiß 🙂

Liebe Grüße
Dörthe

Reply
Advent ! | merlanne 29. November 2014 - 21:12

[…] Und noch ein paar Tüten-Kalender, schlicht und einfach: hier und hier und hier […]

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung