>> Weniger ist mehr. Wir misten gemeinsam aus. Die #LebeMehrMitWeniger Challenge

Anleitung DIY Katzennapf im skandinavischen Stil – Katzenzubehör für Interiorlover

by Judith P.
Anzeige
Anleitung DIY Katzennapf im skandinavischen Stil - Katzenbar Fressnapf Futternapf für Interiorlover - DIY pet bowl | https://youdid.blog

Für alle Katzenliebhaber und Interiorlover habe ich heute eine Bauanleitung für ein DIY Katzennapf im skandinavischen Stil. Ich war nämlich lange auf der Suche nach einem schönen Katzennapf und bin einfach nicht fündig geworden. Also habe ich selbst eine Katzenbar gebaut, die zum modernen skandinavischen Wohnstil passt.

Katzen Interior im skandinavischen Stil

Wir sind seit einiger Zeit dabei unseren Einrichtungsstil immer mehr weg vom Landhausstil zum modernen skadinavischen Stil umzuwandeln. Und da müssen alle aus der Familie mitziehen. Auch unsere haarigen Familienmitglieder Paul und Lina, ob sie wollen oder nicht.

Ich habe schon ein paar stylische Kratzbäume ausgeguckt. Aber da ich nicht die Entscheidungsfreudigkeit in Person bin, habe ich gedacht, ich fange mal klein an und starte die Umwandlung bei unseren Katzennäpfen.

Bis Ostern hatten wir nämlich noch so hässliche bunte Fressnäpfe aus Plastik. Die habe ich dann immerhin schon mal durch unsere alten Müslischalen ersetzt. Aber auch damit war ich nicht so glücklich. Denn richtig Scandi ist das ja auch nicht. Außerdem haben die Katzen damit immer so geklappert, weil die Näpfe gegeneinander gestoßen sind. Und so begann meine Suche.

Die Suche nach einem schönen Katzennapf

Ich habe also nach einem hübschen Katzennapf gesucht, aber leider nichts Passendes gefunden, was mir gefallen hätte bzw. bezahlbar war. Denn 99 Euro wollte ich dann für ein Katzennapf doch nicht ausgeben.

Ein Fressnapf, der mir echt gefallen hätte, kostete immerhin nur 56 Euro. Aber auch das habe ich nicht durch den Finanzausschuss bekommen. Denn eigentlich waren das nur zwei günstige Edelstahlschälchen in einem einfachen Holzständer.

Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, diesen Katzennapf einfach selbst zu bauen und für meinen Blog gleich eine Anleitung dafür zu schreiben.

Der perfekte Katzennapf

Ich wollte übrigens erst Edelstahlschüsseln nehmen – nein ich habe sogar welche bestellt. Aber dann hatte der Online-Shop plötzlich Lieferschwierigkeiten und ich kam zeitlich etwas in Bredouille.

Und eigentlich gefallen mir Edelstahlschüsseln auch gar nicht so gut und so habe ich mich doch wieder für Müsli-Schalen aus Porzellan entschieden.

Ich bin also los zu IKEA und habe Müsli-Schalen Arche Noah gespielt und von jeder Müsli-Schale zwei Schüssel mitgenommen. Nach vielem hin und her (du erinnerst dich, die Entscheidungsfreudigkeit und ich) habe mich dann für flache Schüsseln entschieden. Denn der perfekte Katzennapf* ist möglichst flach und leicht zu reinigen. Bei meiner Recherche nach den passenden Innennäpfen habe ich übrigens auch noch einige hübsche und teilweise auch anspruchsvollere Ideen für DIY Katzenzubehör gefunden und auf mein Pinterest Board „Katzen im skandinavischen Stil“ gepinnt.

Anleitung für einen DIY Katzennapf im skandinavischen Stil

Für alle die DIY auch so lieben, wie ich, und gern etwas Geld sparen möchte, kommt hier die Anleitung. Die Umsetzung war gar nicht schwer und die Materialkosten für meinen DIY Katzennapf im skandinavischen Stil lagen bei ca. 10 Euro.

Das brauchst du:

  • Sperrholz oder Holz deiner Wahl
  • Bleistift
  • Lineal
  • Näpfe (z.B. aus Edelstahl oder sowie ich Müsli Schalen von IKEA**)
  • Holzleim
  • Optional: Durchsichtiger Schutzlack

Werkzeug

  • Stichsäge
  • Bohrmaschine
  • Pinsel
  • Schleifpapier oder noch besser Schleifmaschine
  • Schraubzwingen**
  • Optional: Zirkel und Kreisschneider für eine Kreisschablone

So geht’s

  1. Zeichne die Flächen auf deinem Holz auf.
    Mein Napf hat ca. die Maße 20 x 38 x 8 cm. Also brauchte ich ein Brett mit 20 x 38 cm und zwei Bretter mit 38 x 8 cm. Ich habe mir einfach eine Sperrholz-Platte aus der Restekiste im Baumarkt gekauft. Wenn du ein neues Holz kaufst, kannst du es dir vielleicht auch direkt zuschneiden lassen.
  2. Säge sehr genau die Flächen aus. Am besten auf der nicht so schönen Seite aufzeichnen und sägen, da dort das Holz mehr ausfranst bei einer Stichsäge.
  3. Bastel dir am besten eine Schablone für die Kreise. Ich habe dafür einfach schnell meinen Cameoschneideplotter benutzt. Aber ein Zirkel und ein Kreisschneider oder eine Schere tut es auch.
  4. Lege die Schablonen auf die gewünschte Stelle auf und zeichne die Kreise auf. Achte dabei auf genügend Abstand zwischen den Löchern, damit die Schalen sich hinterher nicht berühren (falls du solche ausladenden Schalen, wie ich, benutzen möchtest).
  5. Bohre ein Loch in jeden Kreis, so groß, dass das Sägeblatt der Stichsäge reinpasst.
  6. Säge so genau wie möglich den Kreis aus. Wenn du Edelstahlschälchen als Fressnapf verwendest, musst du nicht so sauber sägen, da die Ränder der Schüsseln dann aufliegen. Aber bei den Müslisschalen, die ich verwende, muss man sehr genau aussägen.
  7. Schleife die Holzteile.
  8. Leime die Bretter mit Holzleim und Schraubzwingen zusammen.
  9. Optional: Damit die Katzenbar abwischbar ist, kannst du sie mit einem durchsichtigen Schutzlack versehen oder wenn gewünscht auch mit einem Buntlack streichen.

Eigentlich wollte ich ja beim Erstellen ein paar Fotos machen von den einzelnen Schritten, aber in meinem akuten Schaffensdrang habe ich das immer wieder vergessen. Sorry.

Und was sagen unsere Vierbeiner dazu?

Unsere Katzen Paul und Lina sind absolut begeistert von ihrem neuen Katzennapf. Aber ok, ich geb zu, das liegt wohl leider nicht an meinen handwerklichen Fähigkeiten, sondern an den Leckereien in den Näpfen.


So und nun wünsche ich dir viel Spaß beim Nachbauen. Wenn du Fragen hast, hinterlass mir doch gerne einen Kommentar.

*Werbung: Dieser Beitrag wurde unterstützt durch eviom für Purina GOURMET.
** Diese Links sind Affiliate-Links. Kaufst du über diesen Link etwas, kriege ich ein paar Cent für meine Empfehlung. Für dich wird das Produkt natürlich nicht teurer.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, dann freue ich mich, wenn du ihn teilst.

You may also like

1 comment

Andrea 21. August 2018 - 14:29

Der Napf ist wirklich super süß geworden und ich finde die Porzellanschalen sehen toll aus! 🙂
GLG, Andrea
Pebbles and Blooms

Reply

Leave a Comment

Diese Website nutzt Cookies und Analytics ein, damit ich dir die beste Nutzererfahrung bieten kann. Alle Daten werden anonym ausgewertet. Wenn du die Website weiter besuchst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Infos findest du in der Datenschutzerklärung. Ok Datenschutzerklärung